Universität Trier wiederholt Ausschreibung

Der Börsenverein und die Universität Trier haben sich in einem Streit über die Zulässigkeit einer Ausschreibung über Aufträge für preisgebundene Bücher und Zeitschriften geeinigt. Die Universität wird nun eine neue Ausschreibung durchführen und auf die beanstandeten Positionen verzichten. mehr...

Switchen zwischen Buch und Bildschirm

Piper und Libri werden Launchpartner der neuen Papego-App, die einen Wechsel zwischen Buch und digitalem Lesen ermöglicht. Nach dem Herunterladen der kostenlosen App kann der Leser die zuletzt gelesene Seite seines Papego-fähigen Buchs scannen, danach erhält er einen Auszug von rund 25% des Buches, den er mobil weiterlesen kann. mehr...

Verschmäht, verschoben, vergriffen

Zum neunten Mal verspricht der Journalist Gerhard Wisnewski in seinem kritischen Jahrbuch „Verheimlicht, vertuscht, vergessen“ die Aufdeckung der „wahren Zusammenhänge hinter der angeblich objektiven Berichterstattung“ deutscher Medien. Die Querelen, die der Veröffentlichung der diesjährigen Ausgabe vorausgingen, lassen sich nur am verspäteten Erscheinungstermin und einem anderen Verlagslogo auf dem Cover erkennen. mehr...

Claudius Verlag: Susanne C. Steiger ist neue Marketing Managerin

Claudius Verlag: Susanne C. Steiger ist neue Marketing Managerin mehr...

Könemann: Seminar zur Existenzgründung im Buchhandel

Könemann: Seminar zur Existenzgründung im Buchhandel mehr...

Verlagsgruppe Oetinger gründet Filmrechte-Agentur

Verlagsgruppe Oetinger gründet Filmrechte-Agentur mehr...

Wei Dai wird Manager Business Development bei der MVB

Wei Dai wird Manager Business Development bei der MVB mehr...

TRIAS Verlag setzt auf Wasserzeichen

TRIAS Verlag setzt auf Wasserzeichen mehr...

Daumen hoch oder runter?

Amazon kämpft seit geraumer Zeit gegen gefälschte Bewertungen, die gegen Geld oder aus Gefälligkeit auf die Produktseiten eingestellt werden. In den USA verspricht nun der Service Fakespot, dass jeder manipulierte Rezensionen auf den Seiten des Online-Händlers identifizieren kann. mehr...

Kalorien für den Rucksack

Futter fürs Portfolio: Der Ratgeber- und Bildbandspezialist GeraNova Bruckmann will offenbar bei „National Geographic“ einsteigen. Der Vorgang liegt beim Kartellamt, offiziell halten die Münchener bei der geplanten Akquise ihre Karten noch bedeckt. Betroffen ist von dem Deal auch ein weiterer Buchverlag. mehr...

„Die Juryarbeit ist unbezahlbar“

Die Jury ist formiert: Die Akademie Deutscher Buchpreis hat das Gremium bestimmt, das in den kommenden Monaten die Kandidaten für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres bestimmen soll. Heinrich Riethmüller (Foto, Buchhandlung Osiander), Vorsteher des Börsenvereins und Vorsitzender der Akademie, beleuchtet die Auswahl des Gremiums und die Arbeit der Preisrichter. mehr...

Stoffen auf der Spur

Der Berliner Aufbau Verlag hat jetzt einen heißen Draht nach Übersee: Seit Jahresbeginn sichtet Jana-Maria Hartmann (34) für das Unternehmen den Markt in den USA. Sie hält auch für Blumenbar, Rütten & Loening sowie das Aufbau-Taschenbuch die Augen offen. mehr...

Von der Bühne ins Buch

Lässt sich der „Harry Potter“-Hype wiederholen? Davon träumt der Buchhandel. Jetzt wird die Fantasie auf kleinerer Flamme angeheizt. Das angekündigte Theaterstück „Harry Potter und das verfluchte Kind“ soll nun doch in Buchform erscheinen. mehr...


Integration auf der Agenda

Die Zuwanderung von Flüchtlingen beschert einer Reihe von Bildungsverlagen eine Sonderkonjunktur. Vor allem die Nachfrage nach Lehr- und Lernmaterialien zu Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache hat in einer Größenordnung von 30% zugelegt (Foto: Hans-Joachim Rickel, Hueber Verlag). mehr...

Genossen gehen vor Gericht

Die buchhändlerische Genossenschaft eBuch macht ernst: War die von Amazon und Bastei Lübbe aufgezogene Gratis-Aktion Download der Kindle-App plus „Illuminati“-E-Book ein Verstoß gegen die Preisbindung? Die gerichtliche Klärung dieser Frage werden die Genossen am heutigen Donnerstag einleiten. mehr...


Dem Leser auf der Fährte

Anders als im Internet, wo Webseitenbetreiber mit Werkzeugen wie Google Analytics viele Informationen zum Nutzerverhalten sammeln können, ist der Buchleser für die Verlage weitestgehend eine black box. Neue Angebote ermöglichen jetzt aber den Einblick in das Leseverhalten der Kunden. In einem Webinar zeigt buchreport Chancen und Grenzen der Methode und wirft einen Blick in die Analytics-Welt des SPIEGEL. mehr...

Auf dem Sprung ins Rampenlicht

Die Leipziger Buchmesse (17. bis 20. März) schärft mit einem neuen Format ihr Profil als Autorenmesse: Am Messefreitag hat der erste internationale Book Pitch Premiere. Dabei werden in fünfminütigen Slots Autoren aus ganz Europa mit Lektoren zusammengebracht. mehr...

Vom kurzen Weg zum Gipfel

Die Direttissima am 22. April in München verspricht ein besonderer Kongress zu werden: jung, interdisziplinär, mutig. Der Ansatz: Medien-Branchen zusammenbringen und das Rüstzeug für den beruflichen Alltag zur Verfügung stellen. Mut beweisen auch die jungen Veranstalter Robert Goldschmidt und Felix Wegener. Im Interview mit pubiz.de beleuchtet das Duo den Kongress und plädiert für einen entspannten Umgang mit den neuen Medien. mehr...

Von Bond bis Bosch

Kunstbücher mit Bezug zur Popkultur haben großes Potenzial im Buchhandel: Zu den Neueinsteigern des aktuellen Rankings zählen neben einem Taschen-Porträt von Deutschland um 1900 und dem Riva-Band „Humans of New York“ des Bloggers Brandon Stanton zwei Titel mit Filmbezug. mehr...

Ein Köcher für die Beteiligungen

Der börsennotierte Publikumsverlag Bastei Lübbe hat seine Geschäftsbereiche neu strukturiert. Das Unternehmen bündelt seine Beteiligungen unter dem Dach einer Holding-Gesellschaft unter dem Namen Bastei Ventures GmbH. mehr...

Deal mit Dänen

Bewegung auf dem Hörbuch-Markt: Steinbach sprechende Bücher, 1978 gegründet und damit nach eigenen Angaben ältester nationaler Hörbuchverlag, hat sein Verlagsgeschäft an den dänischen Verlag Lindhardt og Ringhof verkauft. Das Unternehmen gehört zur zum Portfolio der Egmont Gruppe. mehr...

Abschreiben lohnt sich nicht

Die Selfpublishing-Welt hat ihren nächsten Plagiats-Aufreger: Nach den Vorwürfen gegen die Selfpublisherin Katja Piel steht jetzt eine  Autorin mit den Pseudonymen Hannah Ben/Hanna H. Heitmeyer am Pranger. Mit ihrem Abschreiben hat sie sich einen Vertrag mit Carlsen verscherzt. mehr...

Arbeitsteilung an der Spree

Verstärkung für die Agentur Literatur Gudrun Hebel: Seit Januar gehört bei den Berlinern Susanne Gretter (Foto: Susanne Schleyer) zum Team. Sie wird den Bereich deutschsprachige Belletristik und Sachbuch weiter ausbauen, während Gudrun Hebel sich mehr auf die internationale Arbeit mit nordischen Autoren konzentriert. mehr...

Wieder an Bord

Wechsel an der Spitze von Kösel: Am 1. März übernimmt Tobias Winstel die Leitung des zu Random House gehörenden Verlags mit den Kompetenzfeldern Psychologie und Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Spiritualität und Religion. Er folgt auf Martin Scherer, der den Kösel Verlag im vergangenen Monat verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu widmen.  mehr...

„Einladung zum Verstehen“

„Die deutsche Literatur kennt schon lange eine Vielzahl von Herkunftsländern“, schreibt Richard Kämmerlings in der „Welt“. Angesichts der aktuellen Migrationswellen wirft er einen Blick auf aktuelle Neuerscheinungen von Autoren mit Migrationshintergrund. mehr...

Preisdruck aus dem Euro-Raum

Im vergangenen Jahr  wurden in der Deutschschweiz etwa gleich viele Bücher gekauft wie im Vorjahr – jedoch zu deutlich günstigeren Preisen. Nach dem aktuellen Marktreport des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbandes (SBVV) führte das zu einem Umsatzverlust
im Buchhandel von knapp 6 Prozent. mehr...

Wilde Kicker stürmen wieder auf den Platz

In der Fortsetzung von Joachim Masanneks Fußballreihe „Die Wilden Kerle“ treten sieben junge Kicker das Erbe der legendären „Wilden Kerle“ an: „Die Legende lebt“ (Foto: BVI, Sam Film GmbH/Marc Reimann) läuft ab Donnerstag. Außerdem kommt mit „Deadpool“ ein weiterer Marvel-Superheld auf die Leinwand. mehr...

Der teure Praktikant

In vielen Unternehmen gehören sie zum festen Inventar. Doch durch das Mindestlohngesetz sind Praktikanten zum Teil teurer geworden. Der „Praktikantenspiegel“ der Unternehmensberatung Clevis Consult zeigt die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, das seit einem Jahr in Kraft ist. mehr...



ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de