Startseite

PREMIUM

Bernard Cornwell bleibt ein sicherer Bestsellerkandidat

Auf dem Feld der historischen Romane gehört er zu den ganz Großen: Der Autor Bernard Cornwell hat auch in Deutschland eine riesige Fangemeinde. Aktuell hat der Vielschreiber gleich zwei heiße Eisen auf der SPIEGEL Online-Bestsellerliste Taschenbuch im Feuer.

… mehr


PREMIUM

Klassiker weckt Begehrlichkeiten

Der kürzlich wiederentdeckte Roman des US-amerikanischen Dichters Walt Whitman hat das Interesse gleich mehrerer deutscher Verlage geweckt. Als erstes kommt die Ausgabe von Manesse am 22. Mai in den Handel. Programmleiter Horst Lauinger über die Bedeutung des richtigen Zeitpunkts.

… mehr


PREMIUM

Buchhändler feiern Independent Bookstore Day

Medienwirksame Auftritte für den unabhängigen Buchhandel sind eine Spezialität der US-Verbände. Am Samstag, den 29. April, richtet die Northern Californian Booksellers Association (NCIBA) zum dritten Mal landesweit den Independent Bookstore Day aus. Die Erwartungen sind hoch, denn in kürzester Zeit hat sich das Unabhängigkeitsfest des Buchhandels zu einem der stärksten Umsatztage des Jahres entwickelt.

… mehr


PREMIUM

Die technologische Spreizung

Wofür stehen Verlage und welche Entwicklungen zeichnen sich für die Arbeitsorganisation ab? Das ist seit Jahren die Agenda des in Berlin veranstalteten internationalen Publishersʼ Forum. Immer deutlicher wird: Die technologische Spreizung zwischen dem Fachinformations- und Wissenschaftsmarkt einerseits und den Publikumsverlagen andererseits geht immer stärker auseinander. … mehr


Abgesang auf den mythischen Verleger

Bernd Ziesemer stimmt in seiner Kolumne bei Capital.de einen Abgesang auf „Die letzten Buddenbrooks“ an. Er findet: Eine Ära von mythischen Reedern, Bankiers und Verlegern geht zu Ende – und das zu Recht.

… mehr


E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit

Jeder Fachmann weiß, wie die Prozess-Standards bei der E-Book-Herstellung im Publikumsverlag eigentlich auszusehen haben. Jeder Fachmann weiß auch, wie massiv in machen Verlagen gegen solche Standards verstoßen wird. Literaturwissenschaftler Nils Tiemann hat seine Masterarbeit über den Stand der Technik und des Wissens bei der Herstellung von E-Books veröffentlicht und erinnert im IT-Channel auf buchreport.de kühl und sachlich an die Basics. … mehr