Digital

PREMIUM

1. Web-to-Print

Druckaufträge im Web zu erteilen, funktioniert wie Kaufen im Online-Shop. Das Prinzip lässt sich auch auf die Buchproduktion übertragen. Es herrscht Goldgräberstimmung bei Online-Druckern. Investoren … mehr


PREMIUM

2. Inline-Produktion und Digitaldruck

Die Buchproduktion beschleunigt sich durch Vollautomatisierung. Die Nachdruck-Optionen Offset und Digital sind miteinander verschränkt. Läuft die Druckmaschine der Zukunft autonom? Mit „Push to Stop“ setzte … mehr


PREMIUM

3. Fulfillment und Logistik

Drucker docken umfassende Dienstleistungen an die Produktion an. Das Spektrum reicht von der Rohstoff-Beschaffung bis zur Auslieferung. Der Weg eines Medienprodukts über ein Auslieferungslager und … mehr


PREMIUM

4. Systemintegration

Der letztlich entscheidende Schritt ist die Integration der ERP-Systeme. Drucker finden: Verlage sind zögerlich. Aber dafür gibt es auch Gründe. Web-to-print, Inline-Gesamtherstellung und Shared Services … mehr



PREMIUM

Wissenschaftsverlage am Wendepunkt

Fünf Faktoren gefährden das profitable Geschäft der wissenschaftlichen Fachverlage. Eine Industrieanalyse von Prof. Dr. Michel Clement, Universität Hamburg, Institut für Marketing Wissenschaftliche Fachverlage wie z. B. … mehr


PREMIUM

Die industrielle Perspektive

Die Verlagsbranche muss ihre Daten in den Griff bekommen. Verlage arbeiten immer häufiger mit anderen Verlagen und Partnern über die herkömmlichen Grenzen hinaus zusammen. Dies … mehr



PREMIUM

Was »Industrie 4.0« mit Verlagen zu tun hat

Die Digitalisierung mündet in eine neue industrielle Revolution. Die Medienbranche verfügt mit ihren Angeboten über besonderes Potenzial. Vernetzung von physischer und realer Welt, Echtzeitinteraktion, Internet … mehr





PREMIUM

Verschlankte Strukturen

Der Dortmunder Digitaldienstleister Readbox (Automatisierungslösungen für Verlagsmarketing und Vertrieb) stellt sich in den Unternehmensbereichen Produktmanagement und Marketing neu auf: Die Bereiche Produktentwicklung und Technologieentwicklung (Forschung … mehr


PREMIUM

Konzernübergreifende Fahndung

Die Ullstein Buchverlage (Bonnier) haben mit der Selfpublishing-Plattform Neobooks (Holtzbrinck) eine Scouting-Partnerschaft vereinbart. Seit März wird nach Titeln für die Ullstein-Digitalimprints Forever und Midnight mit … mehr



„Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“

Das Thema Apps wirkt für viele Verlage wie ein rotes Tuch: Zu häufig wurden große Erwartungen enttäuscht. Was genau schief gelaufen ist und welche Möglichkeiten bisher ungenutzt blieben, erläutert Alexander Trommen im Interview. Er zeigt im Webinar „Apps sind tot, es lebe der Chatbots!?“ am 11. Mai 2017 gemeinsam mit Martina Steinröder erfolgreiche Strategien für den mobilen Markt auf. … mehr


So ticken die Skoobe-Leser

Leseflatrate-Anbieter Skoobe hat untersucht, wie sich die Mediennutzung seiner Nutzer verändert. Diese geben an, weniger Zeit mit Computerspielen, Zeitunglesen und in sozialen Netzwerken zu verbringen – und das Smartphone als Lesegerät doch gar nicht so schlecht zu finden.

… mehr


Ravensburger mit Shop-in-Shop bei Weltbild.de

In den Weiten der Onlineshops mit seinen Produkten sichtbar sein: Ravensburger setzt dafür jetzt auf ein Shop-in-Shop-Angebot bei Weltbild.de. Der Filialist will sich indes als Marktplatz für Kooperationspartner profilieren.

… mehr



»Strategisches Anliegen, sich ein zweites Standbein aufzubauen«

Eine Kooperation von Bookwire mit Tredition ermöglicht rund 1000 Verlagen, selbst Selfpublishing-Dienstleistungen anzubieten. Mit welchen Zielen und Perspektiven? Die Geschäftsführer der Unternehmen, John Ruhrmann (Bookwire, l.) und Sönke Schulz (Tredition), im Interview.

… mehr



PREMIUM

Urheber- vs. Nutzerperspektive

Die in der Deutschen Content Allianz versammelten Verbände der Kreativwirtschaft (für die Buchbranche ist der Börsenverein dabei) hat zum Wahljahr ein Positionspapier vorgelegt, das u.a. … mehr


PREMIUM

Wie Carlsen Smartphone-Leser erreichen will

Im vergangenen Jahr hat der Kinder- und Jugendbuchverlag Carlsen mit Mission X eine Marke für Text-Adventure-Apps gestartet. Mareike Hermes, Leiterin des Business Developments, fasst die ersten Erkenntnisse zusammen. … mehr


PREMIUM

EU-Studie: Wie steht es um die digitale Zahlbereitschaft?

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) hat eine Studie über die Wahrnehmung geschützter Inhalte vorgelegt. Paul Maier, Direktor der Beobachtungsstelle am EUIPO, erklärt, warum die Unsicherheit über legale und illegale Quellen zunimmt und auf welche Probleme Rechteinhaber stoßen. … mehr



Apps sind tot, es lebe der Chatbot !?

10 Jahre ist es her, dass Apple das erste iPhone auf dem Markt gebracht hat. Dem App-Boom standen die oft enttäuschenden Erfahrungen vieler Verlage entgegen. Sind Apps ein Auslaufmodell? Sind Chatbots die besseren Apps? Welche Möglichkeiten bieten Bots und welche Probleme gibt es? Antworten entwickeln Martina Steinröder und Alexander Trommen im Webinar am 11. Mai 2017. … mehr


Kobo kauft E-Book-Anbieter Shelfie

Rakuten Kobo, Anfang des Jahres bereits als neuer Technologie-Partner der deutschen Tolino-Allianz aufgefallen, erweitert seine Angebotspalette. Das japanisch-kanadische Unternehmen hat den E-Book-Service Shelfie gekauft.

… mehr


Ist Kuratieren King? Wie Bookchoice den Abo-Markt aufmischen will

Beim Thema E-Book-Abos geben bislang die Flatrate-Anbieter den Ton an – hierzulande allen voran Skoobe, außerdem Amazon mit Kindle Unlimited. Im Sommer tritt ein weiterer Akteur hierzulande auf den Plan, der mit einem ganz anderen Ansatz punkten will. Im Interview beschreibt Nathan Hull die Vorzüge und Zielrichtung von Bookchoice. … mehr


Wenn Verlage zu Selfpublishing-Anbietern werden

Die Flut unverlangt eingesandter Manuskripte kanalisieren – und auch noch monetarisieren? Mit diesem Versprechen treten Bookwire und Tredition an. Die Verlagskunden des Frankfurter Digitaldienstleisters können die White-Label-Technologie des Selfpublishing-Anbieters nutzen. … mehr



Hardcover Belletristik
1

Adler-Olsen, Jussi
EAN: 9783423281072
dtv
23,00 €
März 2017
6. Woche
2

Ruiz Zafón, Carlos
EAN: 9783100022837
S. Fischer
25,00 €
März 2017
5. Woche
3

5
Lunde, Maja
EAN: 9783442756841
btb
20,00 €
März 2017
5. Woche
4

Ferrante, Elena
EAN: 9783518425534
Suhrkamp
22,00 €
August 2016
34. Woche
5

6
Suter, Martin
EAN: 9783257069709
Diogenes
24,00 €
Januar 2017
14. Woche
18.04.2017