Digital

Papego und Thalia kooperieren

Die App Papego ermöglicht die Verknüpfung von analoger und digitaler Lektüre. Wird die Printseite mit Smartphone- oder Tablet-Kamera gescannt, kann das nächste Viertel des Buches … mehr


PREMIUM

Community Editions erwischt Traumstart

Die Neugründung CE Community Editions hat einen starken Start hingelegt. CE war im vergangenen Sommer von Bastei Lübbe, dem Nebenmarkt-Spezialisten Vemag und Christoph Krachten, Chef des Youtube-Fan-Events VideoDays als „Verlag für Social Media Influencer“, so der Untertitel, gegründet worden. … mehr


PREMIUM

Serien- und Backlisteffekte

Markante Veränderungen in den Bestsellerlisten für gedruckte Bücher spiegeln sich auch im Ranking der meistnachgefragten E-Books auf buchhändlerischen Plattformen: Im Februar waren Jojo Moyes und … mehr


Edelweiss+-Digitalvorschau wird international ausgerollt

Das für den deutschsprachigen Markt entwickelte digitale Vorschausystem „Edelweiss+“ wird jetzt zum internationalen Standard. Die Softwareschmiede Above the Treeline hatte seine interaktiven „Edelweiss“-Buchvorschauen im US-Buchmarkt durchgesetzt und ab 2014 zusammen mit dem buchreport-Verlag Harenberg Kommunikation für den europäischen Markt optisch und funktional angepasst und erweitert. Jetzt ersetzt diese „+“-Version das „Edelweiss classic“-Format. … mehr





So werben Sie erfolgreich auf Facebook und Instagram

Wie können Sie Leser und Kunden bestmöglich über Facebook und Instagram erreichen? Wie sollte eine Anzeige auf den Social-Media-Plattformen gestaltet sein? Wie bestimmen Sie die richtige Zielgruppe und wie können Sie Ihr Werbebudget bestmöglich anlegen? In einem zweiteiligen buchreport-Webinar erklären die Marketingexpertinnen Norsin Tancik und Julie Wellan von Bilandia, wie Sie erfolgreich auf Facebook und Instagram werben. … mehr


SciGraph: Wie Google, nur hochwertiger
PREMIUM

SciGraph: Wie Google, nur hochwertiger

Wie verändert die nächste Tech-Revolution die Verlagswelt? Das ist ein Schwerpunkt beim diesjährigen Publishers‘ Forum (24., 25. April 2017 in Berlin), wo auch der SciGraph Thema sein wird. Das steckt hinter dem digitalen Großprojekt von Springer Nature. … mehr


PREMIUM

Best Practice aus der Bildung

Als Bildungsministerin Johanna Wanka im vergangenen Jahr ihre Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft vorgestellt hat, sorgte vor allem der „DigitalPakt“ für Aufmerksamkeit mit 5 Mrd Euro für die Hardware-Ausstattung von Schulen. Doch zu den geförderten Projekten gehören auch die immer wieder diskutierten offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, OER).

… mehr


Sichtschneisen in den E-Book-Markt

Sichtschneisen in den E-Book-Markt

Verlässliche und umfassende Aussagen zum Digitalbuchmarkt zu treffen, bleibt schwierig. Zwei deutsche E-Book-Dienstleister haben mit ihren Daten jetzt zumindest ein paar aktuelle Tendenzen aufgezeigt. … mehr


„Für reine Informationsbeschaffung braucht man keine App“

Der App-Markt ist weltweit im Wandel, auf den saturierten Märkten wird es immer schwieriger für App-Anbieter, die Homescreens der Nutzer zu erobern. Was sind die Ursachen? Wo ergeben sich dennoch neue Potenziale? Und was sind die Erfolgsrezepte? Ein Interview mit Thomas Balduff von Adobe.

… mehr


E-Books: Amazon baut Vorsprung aus

E-Books: Amazon baut Vorsprung aus

Gute Zahlen zum deutschen E-Book-Markt sind weiterhin rar – insbesondere, weil diese auf Shop-Seite unter Verschluss gehalten werden oder aber große Teile der Branche nicht berücksichtigt werden. Somit sind Zahlen wie von Readbox wichtige Trend-Indikatoren. Die Bilanz des Dortmunder Digital-Dienstleisters für 2016 zeigt, dass Amazon seine Vormachtstellung wieder ausgebaut hat. … mehr


Studie zeigt: Online wird oft nach Büchern und Rezepten gesucht

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) erhebt regelmäßig Daten für die Online-Werbeträgerforschung. Die gesammelten Erkenntnissen sind auch für Verlage interessant. So wird online etwa besonders häufig nach Tipps rund ums Essen, Trinken und Kochen gesucht, wie die Forscher jetzt herausstellen. … mehr


Warum Verlage zu Dienstleistern der Autoren werden sollten

Alexandra Hildebrandt ist Publizistin, Nachhaltigkeitsexpertin und Wirtschaftspsychologin. Im buchreport.blog erklärt sie, wie die digitale Disruption die Buchbranche verändert, wie Verlage darauf reagieren sollten und welche Chancen Selfpublishing bietet. … mehr



PREMIUM

Best Practice aus der Bildung

Als Bildungsministerin Johanna Wanka im vergangenen Jahr ihre Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft vorgestellt hat, sorgte vor allem der „DigitalPakt“ für Aufmerksamkeit mit 5 Mrd … mehr



Radish: Bertelsmann steigt bei Wattpad-Lookalike ein

Radish: Bertelsmann steigt bei Wattpad-Lookalike ein

Fiktionale Inhalte digital in Serie lesen – das Konzept ist beliebt und wird hierzulande besonders von Wattpad, vom Heftchenserienspezialisten Bastei Lübbe mit Oolipo oder Sweek aus den Niederlanden verfolgt. Auf der internationalen Bühne stoßen die Kölner jetzt auf eine finanziell gestärkte Konkurrenz: Radish, ein US-Start-up, an dem sich neben Bertelsmann auch der Milliardär Nicolas Berggruen beteiligt hat. … mehr


»Die Wiedergeburt des Hörspiels aus dem Geiste der HBO-Serie«

Das serielle Erzählen ist nach dem Vorbild erfolgreicher US-Serien wie „Breaking Bad“, „House of Cards“ und „The Walking Dead“ die beliebteste Erzählform unserer Zeit, schreibt Julian Dörr in der „Süddeutschen“ und zeigt auf, wie dieses Konzept in Podcasts auf Hörspiele übertragen wird. … mehr


PREMIUM

Von Fitzek bis Ferrante

Wie bereits im Weihnachtsgeschäft, war der Psychothriller „Das Paket“ von Sebastian Fitzek auch im Januar das meistverkaufte E-Book auf buchhändlerischen Plattformen. Neben Spannungs- und Unterhaltungstiteln, die auch im gedruckten Format aktuell erfolgreich sind, finden sich im E-Book-Ranking auch Backlisttitel. … mehr


Dirk von Gehlen fordert »zugeschnittene Angebote«

Im Zeitalter der Digitalisierung verliert das Standardprodukt an Bedeutung: In seinem neuen Buch „Meta!“ (Matthes & Seitz) proklamiert Dirk von Gehlen (Foto) das „Ende des Durchschnitts“. Das Buch ist in mehreren Formaten erschienen: Taschenbuch, Hardcover, E-Book, PDF-Präsentation und Podcast (sowie diverse Bundles) – als „erster sehr kleiner Schritt“ Richtung personalisierter Buchinhalte, so von Gehlen im Interview. … mehr


PREMIUM

Vorstoß in die Amazon-Lücke

Wohin steuert der Markt für E-Book-Abos, nachdem Anbieter wie Oyster und Blloon aufgegeben oder wie Scribd deutlich reduziert haben und die Marktmacht von Amazons Kindle … mehr


PREMIUM

Kauf auf Rechnung bleibt beliebteste Online-Zahlmethode

Mobiles und kontaktloses Bezahlen am POS wird von Zahlungsdienstleistern fortlaufend promotet, ist aber bisher noch nicht wirklich angekommen. Beim Online-Kauf präferieren die Deutschen weiterhin konservative Zahlmethoden, wie eine Umfrage des Forschungsinstituts ECC zeigt, das zum IFH Köln gehört. … mehr


PREMIUM

Der Web-Browser: Lesegerät der Zukunft?

Web- und E-Book-Standards werden nach dem Zusammenschluss von W3C und IDPF unter einem Dach entwickelt. Browserbasierte E-Book-Modelle gewinnen damit immer mehr an Bedeutung. Für Gestaltung und Vertrieb von E-Books ergeben sich völlig neue Perspektiven: Werden E-Reader bald obsolet, weil wir E-Books nur noch im Web-Browser lesen? … mehr


Audible vertreibt die »Phantastischen Tierwesen«

Audible und Pottermore runden ihr „Harry Potter“-Portfolio ab: Im März veröffentlichen die beiden Kooperationspartner das digitale Hörbuch des Hogwarts-Schulbuchs „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“, das J.K. Rowling als Begleitbuch zu ihrer Topseller-Serie verfasst hat. … mehr


Missbrauchen die Wissenschaftsbibliotheken ihre Marktmacht?

Der Börsenverein hat jetzt seine bereits im Januar eingereichte Kartellamtsbeschwerde gegen die angestrebten Nationallizenzen erläutert. Es geht um die „Deal“-Verhandlungen zwischen Wissenschaftsorganisationen und den Verlagsriesen Elsevier, Wiley und Springer Nature. Der Vorwurf: Die Marktchancen für kleinere Verlage verschlechterten sich dadurch drastisch.

… mehr


PREMIUM

Lerninhalte als VR-Erlebnis

Cornelsen hat einen Virtual-Reality-Piloten im Schulunterricht getestet. Die Auswertung gibt Aufschluss über das Potenzial der Technologie. Katja Schwaniger, die das Projekt bei Cornelsen betreut hat, fasst die zentralen Erkenntnisse zusammen.

… mehr



E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

E-Books: Kobo steigt ins Flatrate-Geschäft ein

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch Kobo ein Flatratemodell für E-Books anbietet – Jahre, nachdem Skoobe und Amazon entsprechende Pauschalzugänge zu digitalen Inhalten gestartet hatten. Für den ersten Aufschlag von „Kobo Plus“ hat sich die kanadische Tochter des japanischen E-Commerce-Giganten Rakuten einen beliebten Testmarkt ausgesucht. Folgt jetzt auch Kobos deutscher Technikpartner Tolino mit einem eigenen Abo-Angebot? … mehr


Hardcover Belletristik
1

Adler-Olsen, Jussi
EAN: 9783423281072
dtv
23,00 €
März 2017
2. Woche
2
Neu
auf der Liste
Ruiz Zafón, Carlos
EAN: 9783100022837
S. Fischer
25,00 €
März 2017
1. Woche
3

5
Suter, Martin
EAN: 9783257069709
Diogenes
24,00 €
Januar 2017
10. Woche
4

Ferrante, Elena
EAN: 9783518425534
Suhrkamp
22,00 €
August 2016
30. Woche
5

2
Barnes, Julian
EAN: 9783462048889
Kiepenheuer & Witsch
20,00 €
Februar 2017
5. Woche
20.03.2017

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 23. April

    Welttag des Buches