Digital

PLUS

Die Erfolgsfaktoren des digitalen Wandels

Die Digitalisierung wird größtenteils firmensintern vorangetrieben. Wer das Veränderungspotenzial ausschöpfen will, muss darüber hinausdenken. Wie das in einem fairen Wettbewerb gelingt, analysiert Alexander Markowetz. … mehr


PLUS

Hochpreisig an die Spitze

Mehr als die Hälfte der 20 meistverkauften E-Book-Titel auf buchhändlerischen Plattformen haben sich im August neu im Ranking platzieren können. Welche Rolle die Preiskalkulation dabei spielt, bleibt offen. … mehr


Große Hilfe für kleine Grafikaufgaben

Welche digitalen Werkzeuge helfen dabei, die beruflichen Herausforderungen zu bewältigen? Was leisten diese, wie werden sie eingesetzt? In einer Serie stellen Publishing-Profis ihren App-Liebling für den IT-Channel von buchreport vor. In dieser Woche empfiehlt Albrecht Mangler von Bilandia das Grafik-Programm Paintdotnet. … mehr



Suhrkamp schickt Leser ins Darknet

Das Darknet ist nicht nur ein Ort, um anonym im Internet zu surfen und womöglich illegalen Geschäften und Trieben nachzugehen. Man kann dort auch ganz legal Bücher gewinnen, zumindest seit Suhrkamp gemeinsam mit Bilandia ein Gewinnspiel gestartet hat. … mehr



PLUS

Digitalpakt mit Fragezeichen

Als „Farce“ bezeichnet Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), die Hängepartie um die von Bildungsministerin Johanna Wanka ausgerufene „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“. Die angekündigten Milliardeninvestitionen in Schulen sind noch in der Warteschleife. … mehr


PLUS

Preisaktionen prägen die Juli-Bestsellerliste

Krimis von Klaus-Peter Wolf und Jean-Luc Bannalec stehen an der Spitze im Ranking der meistverkauften E-Books auf buchhändlerischen Plattformen. Neu platziert haben sich 10 Titel, wobei bei einigen die von den Verlagen festgelegten Regelpreise zumindest zeitweise durch Aktionspreise ersetzt wurden. … mehr


PLUS

Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«

Der Digitallektüre-Anbieter Readfy hat mit „3Hearts2gether“ eine eigene Romanreihe auf Basis von Reader Analytics produziert. Geschäftsführer Philipp Ortmaier spricht im Interview über das Inhalte-Experiment, zurückhaltende Verlage und das datenbasierte Publizieren. … mehr



Orbanism Award löst Virenschleuderpreis ab

Der seit 2011 auf der Frankfurter Buchmesse verliehene Virenschleuder-Preis startet in diesem Jahr mit neuem Namen und einem weiter entwickelten Konzept: Bis zum 25. September können sich Verlage und alle Akteure der Medien- und Kreativwirtschaft für den Orbanism Award 2017 bewerben. … mehr


Streaming: Warum Hörbücher zwangszerstückelt werden

Der Hörbuchmarkt boomt, auch bei Streaming-Plattformen wie Spotify und Deezer erfreuen sich eingesprochene Geschichten großer Beliebtheit. Der Hörgenuss wird hier aber oftmals getrübt durch eine kleinteilige Untergliederung der Titel in einzelne kurze Tracks. Die Ursache für den Streaming-Frust ist profan – und könnte einfach abgestellt werden, erklärt Johannes Haupt im buchreport.blog. … mehr


Yougov-Studie: Die Mehrheit liest lieber gedruckt als digital

An Studien herrscht bekanntlich kein Mangel, insbesondere zum Lese- und Medienverhalten gibt es zahlreiche Umfragen. Jetzt hat der Energieriese Eon das Meinungsforschungsinstitut Yougov beauftragt, den Deutschen die Gretchenfrage zu stellen: Bücher lieber gedruckt oder digital? Das Ergebnis kann einem Stromversorger eigentlich nicht gefallen. … mehr



Print on Demand für Einsteiger

Der Publikationsdienstleister Books on Demand hat das Unternehmen Brebook übernommen, einen auf digitale Bucherstellung spezialisierten Anbieter von Verlagssoftware. Durch die Integration will BoD seinen Kunden ermöglichen, Print on Demand für einzelne Titel zu testen und im Ausland zu vermarkten. … mehr


Bookwire optimiert Audioinhalte für Streaming-Portale

Bei Streaming-Portalen wie Spotify, Deezer und Napster ist die Zahl der gestreamten Titel entscheidend für die Erlöse, weshalb ein Hörbuch auch in einzelnen kurzen Tracks bereitgestellt wird. Bookwire verspricht jetzt eine technische Lösung, mit der die streaminggerechten Häppchen automatisiert erstellt werden. … mehr


PLUS

Die Vermessung des Disruptors

Amazon hat das Einkaufsverhalten der Deutschen nachhaltig verändert. Das ist das Ergebnis der Studie „Total Retail 2017“. Die Zahlen: 90% der befragten Online-Shopper kaufen beim … mehr



Wer hat das schönste E-Book?

Auch digitale Bücher wollen gut aussehen – mit diesem Mantra geht der Deutsche E-Book-Award in diesem Jahr in die vierte Runde. Gesucht werden die besten E-Books und Apps in den Kategorien Fiction, Nonfiction, Kinder und Jugend. Besonders spannend in diesem Jahr ist auch das Thema des Sonderpreises. … mehr


Viele Verlage setzen auf Videos

Ein Drittel der Branchenunternehmen arbeitet im Berufsalltag inzwischen mit Videos. Das ist der Kernbefund einer Online-Umfrage, die die „Deutsche Fachpresse“ und der Börsenverein durchgeführt haben. Für Verlage und Buchhandlungen ergibt sich allerdings ein differenziertes Bild. … mehr



PLUS

GVU zieht positive Bilanz des 1. Halbjahres

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen beleuchtet in ihrem halbjährlichen Update das aktuelle Ausmaß der Piraterie. Sie dokumentiert ein weiterhin florierendes illegales Geschäft, verzeichnet aber auch Teilsiege der Rechteinhaber. … mehr



EHI vermisst Omnichannel-Shops

Laut der Studie „Omnichannel-Commerce 2017“ des EHI Retail Institute handeln Deutschlands Top-Omnichannel-Shops zwar vor allem mit Mode und Unterhaltungselektronik. Doch auch ein Buchhändler gehört dazu. … mehr


Weitere Universitäten kündigen Vertrag mit Elsevier

Nach den Berliner Hochschulen ziehen die baden-württembergischen Landesuniversitäten nach: Sie haben den Vertrag mit dem internationalen Wissenschaftsverlag Elsevier zum Jahresende gekündigt, um den Druck bei den „Deal“-Verhandlungen zu erhöhen. … mehr


PLUS

„Deal“-Konsortium macht Druck, Verlage verweisen auf enorme Komplexität

Verhandelt wird hinter verschlossenen Türen, aber ab und zu muss der Dampf raus. Denn das Ansinnen der deutschen Hochschulen und wissenschaftlichen Gesellschaften, gemeinsam mit den großen Verlage einen ganz großen „Deal“ über E-Journal-Lizenzen abzuschließen, kommt nicht recht voran. Kein Wunder: Es geht um viel Geld, aber auch um ein komplexes Vertragskonstrukt, das für die Verlage schwer zu kalkulieren ist.

… mehr


Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?

Was IBMs Sam Palmisano Anfang des Jahrtausends als Computing on Demand bezeichnete, mutierte vor gut acht Jahren in engsten IT-Kreisen zum Cloud Computing. 2016 spricht man vom großen Durchbruch auch in Deutschland. IT-Berater Jochen Michels begründet im IT-Channel von buchreport.de den Nutzen der Cloud rein betriebswirtschaftlich. … mehr




PLUS

Panoramaschwenk über den Publikumsmarkt: Fantasy-Welle, Brockhaus-Aus, E-Books …

Nicht nur Digitalisierung. Seit 1990 hat es einige markante inhaltliche und strukturelle Entwicklungen im Publikumsbuchmarkt gegeben: All-Age-Bücher, Mitternachtsverkäufe, Disruption des Lexikon-Marktes, Ratgeber-Unsicherheit, mit Hörbuch, Paperback und E-Book drei neue Buchformate, Verlagskonzentration und als einzige Konstante über Jahrzehnte stabile Preise | Ein Essay von Thomas Wilking. … mehr


Hardcover Belletristik
1

Ferrante, Elena
EAN: 9783518425756
Suhrkamp
24,00 €
August 2017
3. Woche
2

Moers, Walter
EAN: 9783813507850
Knaus
24,99 €
August 2017
3. Woche
3

Lunde, Maja
EAN: 9783442756841
btb
20,00 €
März 2017
26. Woche
4
Neu
auf der Liste
Regener, Sven
EAN: 9783869711362
Galiani
22,00 €
September 2017
1. Woche
5
Neu
auf der Liste
Lagercrantz, David
EAN: 9783453270992
Heyne
22,99 €
September 2017
1. Woche
11.09.2017

Veranstaltungen

  1. 13. September - 23. September

    Harbour Front Literaturfestival 2017

  2. 27. September

    Webinar: Virtuelle Teams

  3. 4. Oktober - 5. Oktober

    Buchmesse Madrid

  4. 9. Oktober

    Deutscher Buchpreis

  5. 11. Oktober - 15. Oktober

    Frankfurter Buchmesse