Markt


TigerCreate erneuert sein Profitool

Rund 3 Jahre nach dem Produktstart frischt TigerCreate seine gleichnamige Animationssoftware für interaktive E-Books und Apps auf. Der Software-Anbieter aus dem Hause Oetinger will sich jetzt stärker als Dienstleister positionieren und für Kunden Animationsprojekte umsetzen. … mehr


Abgestrafte Langsamkeit

Von Google kennen es Webtechniker seit Jahren, jetzt gibt es den Faktor Zeit auch bei Facebook: Internetseiten, die in der App des sozialen Netzwerks langsam … mehr


DVD- und Blu-ray-Umsätze weiter im Sinkflug

Der Umsatzrückgang im deutschen Videomarkt setzt sich fort: Die Zahlen für das erste Halbjahr 2017 machen deutlich, dass vor allem das schrumpfende physische Geschäft im Kaufmarkt nicht in gleicher Weise durch ein Wachstum bei den digitalen Formaten kompensiert wird. … mehr


Orbanism Award löst Virenschleuderpreis ab

Der seit 2011 auf der Frankfurter Buchmesse verliehene Virenschleuder-Preis startet in diesem Jahr mit neuem Namen und einem weiter entwickelten Konzept: Bis zum 25. September können sich Verlage und alle Akteure der Medien- und Kreativwirtschaft für den Orbanism Award 2017 bewerben. … mehr


Booksellers Association: Keine Steuerschlupflöcher mehr für Amazon!

Im britischen Buchhandel wächst der Ärger auf Amazon, seit bekannt wurde, dass Amazon UK Services, der britische Logistik-Ableger des US-Onliners, im vergangenen Jahr trotz eines Rekordumsatzes deutlich weniger Steuern gezahlt hat. Die Booksellers Association fordert jetzt eine Überarbeitung der britischen Steuergesetzgebung. … mehr


Amazon stellt Videoverleih Lovefilm ein

Aus für die Amazon-Tochter Lovefilm: Der DVD- und Blu-ray-Verleihservice, den Amazon 2011 übernommen hatte, wird zum 31. Oktober geschlossen. Amazon begründet die Entscheidung mit einer sinkenden Nachfrage nach einem Verleih von DVDs und Blu-rays per Post. … mehr


Orell Füssli im Buchhandel weiter im Minus

Der Schweizer Orell Füssli-Konzern hat im ersten Halbjahr 2017 einen Nettoerlös von 131,9 Mio Schweizer Franken erzielt, was einem Rückgang von 5% gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Auch die Buchhandelssparte macht weiter Verluste. … mehr



PLUS

Buchhandlungen bleiben zurück

Nach kleinem Umsatzrückgang im Juni, hat der deutsche Buchmarkt im Juli zugelegt, allerdings nicht auf allen Vertriebswegen. Vor allem der größte erweist sich als Rüttelstrecke. … mehr


PLUS

Geteilter Markt: Online wächst, stationär verliert

Die gute Nachricht der aktuellen Juli-Umsatzzahlen: Die Buchumsätze haben im deutschsprachigen Raum zugelegt. Die schlechte Nachricht: Der stationäre Handel wird abgehängt. Der ist immerhin das Schaufenster der Branche, auch für die Online-Shops. … mehr


PLUS

Bücher schlagen YouTube

Bücher und Zeitschriften zu lesen, gehört für viele deutsche Kinder zum Alltag. Das ist ein Ergebnis der „Kinder-Medien-Studie 2017“, die eine Allianz der Verlage Blue … mehr



Center verlieren, Tante Emma gewinnt

In der „Welt“ schreibt der Journalist und Architekturkritiker Dankwart Guratzsch einen Nachruf auf das Einkaufscenter. Die zentrale These des Beitrags: Der Online-Handel verändere das Stadtleben, doch die kleineren stationären Geschäfte seien von dieser Umstrukturierung weit weniger betroffen als die Shopping-Center. … mehr


Kinder lesen Bücher statt YouTube zu schauen

Bücher und Zeitschriften zu lesen, gehört für viele deutsche Kinder zum Alltag. Das ist ein Ergebnis der „Kinder-Medien-Studie 2017“. Ungeachtet dessen ist die Technik aber längst im Kinderzimmer angekommen. … mehr


Einzelhandel in Österreich reduziert Verkaufsflächen

Nach dem Flächenwachstum folgt der Rückbau: Im österreichischen Einzelhandel schrumpft seit nunmehr vier Jahren in Folge die Verkaufsfläche. Bis 2020 wird der stationäre Handel Verkaufsfläche in der Dimension von 210 Fußballfeldern verlieren, prognostiziert eine Studie des Marktforschungsinstituts RegioData Research. Beinahe alle Branchen verlieren an Fläche, darunter auch der Buchhandel. Einzige Ausnahme: der Textilhandel. … mehr


Die primäre Informationsquelle

Das Internet ist inzwischen Nr. 1 bei der aktiven Informationsbeschaffung: Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung setzt sich online auf den neuesten Stand. Das zeigt … mehr





PLUS

Muße zum Lesen fehlt

Die Forscher des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) sehen weiterhin eine deutliche Präferenz für das gedruckte Buch gegenüber digitalen Angeboten. Nur eine Minderheit der Befragten … mehr


Media Control liefert Daten aus dem Nebenmarkt

Der Marktforscher Media Control erweitert sein Buch-Handelspanel: Künftig werden auch die Buchverkäufe über den Lebensmitteleinzelhandel in das Marktforschungstool integriert. Die Daten liefern die Nebenmarkt-Spezialisten Best of Books und Buchpartner.

… mehr


EU DS-GVO: Rasch und abgestimmt handeln

Europa harmonisiert sein Datenschutzrecht – und zwingt auch Medienunternehmen zum Handeln. Die EU DS-GVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung) betrifft viele Unternehmensbereiche und muss bis Ende Mai 2018 … mehr


Das Reisesegment steht für Stabilität
PLUS

Das Reisesegment steht für Stabilität

Trittfest und mit Potenzial für mehr Tempo: Das Reisesegment ist auch in der aktuellen Saison eine verlässliche Säule im Buchhandel. Die Verlage sehen weitere Wachstumschancen, weil das Publikum nicht preissensibel reagiert. … mehr


»NZZ«: Die Literatur lebt munter weiter

Die „Neue Zürcher Zeitung“ vergleicht zwei Branchenereignisse der vergangenen Tage: Zum einen hat der Schriftsteller Franzobel einen Abgesang auf das Buch angestimmt, zum anderen hat Bertelsmann in das Buchgeschäft investiert. Am Ende schlägt sich der Autor auf eine Seite. … mehr


PLUS

Bertelsmann im Buchglück

Die Aufstockung seiner Anteile an der Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House auf 75% euphorisiert das Bertelsmann-Management. Die Investition ins Buchgeschäft habe „historische Dimension“ und verspreche eine schöne Rendite.

… mehr


Daten als Wettbewerbsvorteil

„Smarter Umgang mit Daten ist für Fachmedienhäuser längst keine Kür mehr“, sagt Frank Schütz, Vorsitzender der bei der Deutschen Fachpresse organisierten Kommission Smart Data. Mit … mehr


PLUS

Mit Halbzeitführung

Suhrkamp, Münchner Verlagsgruppe und Droemer Knaur haben im 1. Halbjahr reüssiert. In welchen Verlagen in diesen Tagen die Excel-Listen und Säulendiagramme mit den Verkaufsdaten des … mehr


PLUS

Verlierer und Gewinner

Wo steht die deutschsprachige Buchbranche nach dem 1. Halbjahr? Die ambivalenten Befunde: Buchumsatz: Die Dellen des sehr schwachen Jahresbeginns wurden im 2. Quartal weitgehend ausgebeult. Der … mehr



Hardcover Belletristik
1

Lunde, Maja
EAN: 9783442756841
btb
20,00 €
März 2017
22. Woche
2

Slaughter, Karin
EAN: 9783959671101
HarperCollins
19,99 €
August 2017
3. Woche
3

4
Ferrante, Elena
EAN: 9783518425534
Suhrkamp
22,00 €
August 2016
51. Woche
4

3
Korn, Carmen
EAN: 9783463406831
Kindler
19,95 €
Juni 2017
8. Woche
5

8
Leky, Mariana
EAN: 9783832198398
DuMont
20,00 €
August 2017
4. Woche
14.08.2017

Veranstaltungen

  1. 22. August - 26. August

    Gamescom

  2. 23. August - 27. August

    Buchmesse Peking

  3. 25. August - 27. August

    Maker Faire Hannover

  4. 31. August - 10. September

    Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

  5. 5. September

    Libri Gründerworkshop