Der stationäre Buchhandel hat die Abwanderung von Kunden und Umsatz in den Online-Handel als erster Handelszweig erfahren und sich unter großem Leidensdruck neu aufgestellt. Mittlerweile stehen auch die Einzelhandelsnachbarn wie Textiler, Schuhläden, Elektronikhändler und Möbelhäuser unter Druck. Weil das Einkaufen jetzt in nahezu allen anderen Handelsbranchen verstärkt ins Internet abwandert, fehlt auch dem restrukturierten stationären Buchhandel (Lauf-)Kundschaft.

Bei City 21 – Innenstadt und Handel beleuchtet buchreport aktuelle Entwicklungen sowie Ideen und Strategien für den Innenstadthandel der Zukunft.

Den lokalen Handel zum Leuchten bringen

Buchhändlerin Sabine Kahl ist Mitgründerin eines Händlerverbunds. »14199 – Mein Kiez« will den Berliner Stadtteil Schmargendorf stärken. Nicht nur die Konsumenten, auch die Mitstreiter müssen überzeugt werden. … mehr


Mit Essen und Trinken die Kunden binden

Immer öfter setzen Einzelhändler auf gastronomische Angebote. Sie erhoffen sich davon mehr Frequenz und eine längere Verweildauer der Kunden. Auch Buchhändler folgen dem Trend, doch Café und Co. wollen gut überlegt sein. … mehr


Bernadette Spinnen: Die Innenstadt lebt weiter

Die Innenstadt lebt weiter, ist sich Bernadette Spinnen sicher. Doch dafür müssen die Akteure in den Innenstädten an einem Strang ziehen. Die Stadtmarketing-Fachfrau weitet den Blick auch auf die gesamte Stadt aus. … mehr


Wie sieht der Kunde der Zukunft aus?

Wie sieht der Kunde der Zukunft aus?

Wie werden Kunden künftig stationär und online einkaufen wollen? Die Studie »Shopping Behaviour 2025« gibt eine mittelfristige Perspektive. Für die müssen Händler jetzt Entscheidungen treffen und Weichen stellen. … mehr


Emotion und Erlebnis statt Bedarfsdeckung

Wie sieht der stationäre Einzelhandel in Zukunft aus? Mit dem Erlebnis-Einzelhandel sollen Kunden in die Läden gelockt werden. Das Anregen der Sinne, Services und Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt. … mehr




Handel hält den Kiez lebendig

Sabine Kahl betreibt im Berliner Ortsteil Schmargendorf die Schmargendorfer Buchhandlung. Als Mitgründerin der Initiative »14199 Mein Kiez« macht sie sich für den lokalen Handel stark. … mehr



Center-Betreiber ECE testet neues Shop-Konzept

Center-Betreiber ECE testet neues Shop-Konzept

Eine schlechtere Kundenfrequenz, Leerstände: Die typischen Herausforderungen des Einzelhandels spürt auch der Center-Betreiber ECE − und experimentiert mit einem neuen Konzept zwischen Themenwelt und Storytelling. … mehr


Zukunft des Handels

»Wer in die Stadt geht, will Urbanität erleben«

Lösungen für die Innenstädte gibt es nach Einschätzung des Stadtplaners Wolfgang Christ nur im Verbund der lokalen Händler, der Städte und Gemeinden sowie der Vermieter der Handelsimmobilien: Wenn alle Beteiligten die Radikalität der Veränderungen begriffen, ließen sich neue Ansätze angehen, die innerstädtische Handelskultur aktiv zu gestalten. Der Stadtplaner spricht von einer neuen Gründerzeit, in der die Innenstadt der Zukunft zum analogen Anker im digitalen Meer werden kann. ...mehr

Frequenzmessung

Faktenanalyse statt Bauchgefühl

Die Kundenfrequenzen im stationären Handel sind rückläufig. Frequenzmesssysteme machen Potenziale für die Einzelhändler sichtbar. ...mehr