Wissenschaftspublizistik

PLUS

Open Access braucht Flexibilität statt Schema S

Die Wissenschaftswelt ist nicht so einfach, wie es der „Plan S“ der EU vorsieht: So lässt sich die Manöverkritik knapp zusammenfassen, die in den vergangenen Wochen bei Robert-Jan Smits, dem Open-Access-Beauftragten der EU-Kommission, aufgeschlagen ist. Ein Einblick. … mehr


Begutachtete Begutachtung

Die Wissenschaftspublizistik ist im Wandel: Verlage und Bibliotheken verhandeln die Rahmenbedingungen neu mit vertrieblichen Paketlösungen (Big Deals) und neuen Geschäftsmodellen … mehr


Konstanzer Professoren klagen gegen Open-Access-Klausel

Im Wissenschaftsbetrieb brodelt es: Wer darf an Forschungsergebnissen verdienen? Wer entscheidet, wo und in welcher Form das Wissen veröffentlicht wird? Während die Politik den freien Zugang zu Informationen forciert, verklagen 17 Konstanzer Hochschullehrer wegen genau solcher Vorgaben ihren Arbeitgeber. Die Hintergründe. … mehr


PLUS

Freie Fahrt zu den Fachinformationen?

Das Bildungsministerium macht Druck bei der Wissenschaft für alle. RWS-Verlage agieren bei Open-Access-Publikationen eher zurückhaltend. Wissenschaft für alle oder Ausverkauf … mehr