Wissenschaftspublizistik

Gericht nimmt ResearchGate in die Pflicht

Der internationale Wissenschaftsverlag Elsevier und die American Chemical Society liegen seit Jahren im Clinch mit dem Forschernetzwerk ResearchGate, weil auf dessen Plattform Forschungsartikel aus deren Fachzeitschriften veröffentlicht werden. Jetzt hat das Duo vor Gericht einen Teilerfolg errungen. … mehr


Wissenschaft: Das Open-Access-Rennen

Auch die neue Bundesregierung formuliert im Koalitionsvertrag 2021 ihr Bekenntnis zu Open Access: OA solle zum „gemeinsamen Standard“ in der Wissenschaft werden. Was sie sich darunter genau vorstellen, lassen die Ampel-Koalitionäre allerdings offen. Antworten sucht und findet indes der Markt. … mehr


Clarivate hat ProQuest übernommen

Clarivate, im Wissenschaftsbereich mit einer Reihe von Software- und Daten-Diensten aktiv, hat sich den Inhalte-Aggregator ProQuest einverleibt. Der Milliarden-Deal stößt aber auch auf Kritik. … mehr


De Gruyter schließt OA-Vertrag mit deutschem Konsortium

Der Wissenschaftsverlag De Gruyter kann sich zwar für Open Access (OA) begeistern, kennt aber auch die besonderen Herausforderungen für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Ein Pilotprojekt mit mehr als 60 deutschen Hochschulen, Forschungsinstituten und Bibliotheken soll jetzt wichtige Erfahrungswerte bringen. … mehr


Was die Übernahme von KU durch Wiley bedeutet

Knowledge Unlatched (KU), das eine Art Crowdfunding für Open-Access-Publikationen organisiert und damit als Mittler zwischen Verlagen und Bibliotheken auftritt, wandert unter das Dach des großen Wissenschaftsverlages Wiley. Das sind Hintergründe und Pläne. … mehr





Die Folgen des großen »Deals«

„Ein Deal und viele offene Fragen“ titelte buchreport 2019 und beschrieb damit den Wendepunkt, an dem die deutsche Wissenschaft und große Verlage begannen, das Zeitschriftengeschäft neu aufzusetzen. Was ist seitdem geschehen, und erweist sich das „Projekt Deal“ als Open-Access-Beschleuniger? … mehr


Paukenschlag: Clarivate übernimmt ProQuest

Clarivate will ProQuest übernehmen. Mit dem Milliarden-Deal rücken zwei große Anbieter zusammen, die mit ihren Lösungen Bibliotheken und wissenschaftlichen Einrichtungen helfen, das Informations-Ökosystem zu organisieren. … mehr