Buchhandelspraxis


Kinder erstellen ihre Buch-Hitliste
PLUS

Kinder erstellen ihre Buch-Hitliste

Wie man junge Menschen ab 10 Jahren wieder mehr zum Lesen bringt, ist eine Herausforderung für Eltern, Erzieher und Buchhändler. Um Kinder fürs Lesen zu motivieren, hat Karin Esch vor 5 Jahren für die Buchhandlung Lesezeit im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth das Konzept für ihre „Kaiserswerther Kinderbuch-Hitliste“ (Kakibu) entwickelt. … mehr


Kooperation für Kultur
PLUS

Kooperation für Kultur

Die Buchhandlung Proust in Essen will die Akazienallee zum Literaturviertel aufwerten – und hat dazu in Kooperation mit weiteren Partnern ein Straßenfest organisiert. … mehr


Ein Treffpunkt für Kreative
PLUS

Ein Treffpunkt für Kreative

Uwe Sigismund hat in seinem Bendorfer Buchladen Platz für einen langen Tisch gemacht, der mehr Mitmach-Events ermöglichen soll. Der Vorschlag einer Kundin, im Buchladen Handlettering-Workshops anzubieten, kam gerade zum richtigen Zeitpunkt. … mehr


Blick über den Tellerrand wagen
PLUS

Blick über den Tellerrand wagen

Nächste Woche startet der „Libri.Campus live“ unter dem Motto „Einfach machen – von der Idee zur Tat“ (6.5./7.5.) in Bad Hersfeld. Moderatorin und Handelsexpertin Heike Scholz über Veränderung und Innovationen im Buchhandel. … mehr


Anregungen für die Bewerbung ums Preisgeld

Noch bis 12. Mai können sich Buchhändler für den diesjährigen Deutschen Buchhandlungspreis bewerben, den Kulturstaatsministerin Monika Grütters Ende Oktober mit Prämien verleiht. Als Service für alle Händler auf der Suche nach den richtigen Informationen bietet buchreport eine Bewerbungshilfe an. … mehr


Pop-up-Shop im Hotel
PLUS

Pop-up-Shop im Hotel

Seit nunmehr zehn Jahren veranstalten die Hoteliere Andreas und Claudia Züllig (Foto) die Oster-Buchmesse „Berg & Buch“ im Hotel Schweizerhof in Lenzerheide. Die eigens dafür eingerichtete Pop-up-Buchhandlung betreuen die Buchhändlerinnen Alexandra Vogel und Susan Müller. … mehr


VLB-Tix: »Die Vertreter tun sich schwer«

VLB-Tix: »Die Vertreter tun sich schwer«

Bei der Arbeit mit der Digitalvorschau VLB-Tix gibt es technische Probleme und Wünsche zur Struktur und zu Funktionen. Ein besonders kritischer Moment ist der Vertreterbesuch in der Buchhandlung. Ein breites Spektrum zwischen Effektivität und nicht nur technischen Trägheitsverlusten. … mehr


Händlerwünsche an die Verlage

Händlerwünsche an die Verlage

Buchhändler haben mittlerweile ihre Erfahrungen mit dem Digitalvorschau-System VLB-Tix gemacht. Verbesserungswünsche richten sie nicht nur an Systemanbieter MVB, sondern es sind auch die Verlage gefragt, die das System inhaltlich befüllen. … mehr


Digitalvorschau: Widerwillen mit differenzierterer Kritik

Digitalvorschau: Widerwillen mit differenzierterer Kritik

Die Digitalvorschau wird vor allem in kleineren und mittleren Buchhandlungen weiterhin kritisch gesehen. In der aktuellen buchreport-Umfrage wird deutlich, dass sich die Buchändlerinnen und Buchhändler mittlerweile intensiver mit dem neuen Werkzeug beschäftigt haben. … mehr