Buchhandel






Empörung über Verbot von Buchabholstationen

Die erneuten coronabedingten Schließungen sorgen im österreichischen Buchhandel für deutliche Umsatzeinbuße und Existenzängste. Umso größere Empörung regt sich nun, da auch Abholstationen nicht erlaubt sind. … mehr




Buchhandel in Österreich: Umziehen an den Packtisch

Während in Deutschland angesichts steigender Infektionszahlen über eine Verschärfung der Corona-Auflagen nachgedacht wird, ist in Österreich seit dieser Woche bereits ein strenger Lockdown in Kraft – mit erneuten Geschäftsschließungen im Einzelhandel, von denen wie im Frühjahr auch wieder Buchhandlungen betroffen sind. … mehr


Kleine Stützen für Buchhändler in Frankreich

Seit dem 30. Oktober befinden sich Buchhandlungen in Frankreich wieder im Lockdown, der bis zum 1. Dezember dauern soll. Proteste haben dazu geführt, dass auch das Buchangebot der Supermärkte abgesperrt werden musste. Jetzt überraschen verschiedene französische Supermarktketten mit diversen Solidaritätsaktionen. … mehr