Markt

PLUS

Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration

Die Mayersche-Familie Falter regelt ihre Nachfolge und erschüttert damit die Branche: Mayersche-Chef Hartmut Falter bringt seine Filialen und Geschäftsfelder beim Großfilialisten Thalia ein und wird dort geschäftsführender Gesellschafter, um zusammen mit dem befreundeten Thalia-CEO Michael Busch das ganz große Rad zu drehen. … mehr


»Müssen uns selbst an die Nase fassen«

»Müssen uns selbst an die Nase fassen«

Die mit Thalia/Mayersche anstehende Großfusion im Buchhandel wird auch viele Gespräche auf der Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch am … mehr



PLUS

Verdopplung der Marktmacht in NRW

Die angebahnte Fusion von Mayersche und Thalia würde auf dem Buchmarkt in NRW für eine deutliche Verschiebung der Machtverhältnisse sorgen. … mehr


PLUS

Was das Kartellamt jetzt untersucht

Die Thalia-Mayersche-Allianz würde den Buchmarkt in Nordrhein-Westfalen massiv dominieren. Das Bundeskartellamt um Präsident Andreas Mundt (Foto) dürfte deshalb erneut den Wettbewerb im Buchmarkt gründlich analysieren. Das sind die Knackpunkte. … mehr




Kritiker präsentieren Comic-Bestenliste

Das Comic-Segment ist im Aufwind und wird auch vom Buchhandel, namentlich den großen Ketten, stärker goutiert. Für weitere Aufmerksamkeit sorgt nun eine „Comic-Bestenliste 2018“, ausgewählt von 29 Kritikern. … mehr






PLUS

Schweizer Buchmarkt trotz Preisplus im Minus

Eine einfache Rechnung hat dem Deutschschweizer Buchmarkt die Jahresbilanz 2018 verhagelt: Die gestiegenen Durchschnittspreise konnten das Absatzminus nicht ausgleichen. Daran änderte auch der vergleichsweise umsatzstabile Dezember mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft nichts mehr. … mehr







Wissenschaft: Absehbarer Deal?

In zwölf Monaten ist 2020, und „Horizont 2020“ heißt das Rahmenprogramm der EU, mit dem sie die Wissenschaftskommunikation Richtung Open Access neu ausrichten will. Die Zeit drängt also und so haben sich 2018 die wissenschaftlichen Institutionen und die Wissenschaftsverlage noch expliziter positioniert und härter verhandelt. … mehr


Urheberrecht: Der zähe Trilog

Das Urheberrecht bleibt ein Zankapfel erster Güte. Zwar hat sich das EU-Parlament 2018 nach einer Extraschleife auf eine gemeinsame Position einigen können, doch jetzt erweisen sich die Trilog-Verhandlungen als zäh. … mehr


PLUS

Die Bauhaus-Bewegung gibt bis heute Impulse

2019 wird deutschlandweit das 100. Jubiläum des Bauhauses gefeiert. Die Schule hat Spuren u.a. in Kunst, Design und Architektur hinterlassen. Die Verlage begleiten den Geburtstag mit einem breit gefächerten Angebot. … mehr




Flatrate: Die wohlfeile Digitalleihe

E-Book-Leser sind preissensibel und der E-Book-Besitz ist nur eine Nutzungslizenz. Deshalb kommt das Geschäftsmodell Abonnement/Flatrate immer mal wieder aufs Tapet. Für Unruhe sorgt dabei die sehr flache Flatrate eines öffentlichen Wettbewerbers. … mehr



Preismarketing: Die flexible Bindung

Die Buchpreisbindung gilt seit der Gesetzesnovelle von 2016 auch explizit für E-Books. Die gut zentral zu steuernden E-Book-Preise machen es den Verlagen leicht, Preisänderungen vorzunehmen und gleichwohl die flächendeckende Preisbindung sicherzustellen. … mehr


Preisbindung: Die latente Bedrohung

Aufreger im Frühjahr, Entspannung im Advent. Erst sonderbegutachtet die Monopolkommission die Branche mit dem Befund, „Die Buchpreisbindung gehört abgeschafft“, im Dezember folgt die politische Abfuhr. … mehr


Kommunikation: Die geliebte Vorschau

Random House gibt im Frühjahr das Startsignal zum Print-Exit in der Programmkommunikation. Dass der Aufschrei aus dem Buchhandel über den Verlust des gewohnten Arbeitsmittels sehr laut und kritisch ausfällt, hat Konsequenzen. … mehr



Markt: Die dunkle Quo-vadis-Melodie

Mit einer düsteren Grundmelodie bestimmt Jana Lippmann den Jahressound. Die Marktforscherin des Börsenvereins kassiert in zahlreichen Vorträgen die langjährige Verbandsbotschaft einer auch im Publikumsmarkt stabilen Buchbranche. … mehr


Hardcover Belletristik
1
Neu
auf der Liste
Houellebecq, Michel
EAN: 9783832183882
DuMont
24,00 €
Januar 2019
1. Woche
2

Hansen, Dörte
EAN: 9783328600039
Penguin
22,00 €
Oktober 2018
14. Woche
3

1
Neuhaus, Nele
EAN: 9783550081033
Ullstein
22,00 €
November 2018
8. Woche
4

3
Fitzek, Sebastian
EAN: 9783426281536
Droemer
22,99 €
Oktober 2018
12. Woche
5

4
Galbraith, Robert
EAN: 9783764506988
Blanvalet
24,00 €
Dezember 2018
3. Woche
14.01.2019

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld