Perfekte Bedingungen für Disruption

Die Wissenschaftspublizistik und ihre Geschäftsmodelle sind im Umbruch. Initiativen wie das Prestigeprojekt »Deal« der deutschen Wissenschaft zeigen: Die Akteure in der Wertschöpfungskette müssen ihre Rollen neu definieren.

Baustelle Wissenschaftskommunikation: Im Zeichen von „Open Science“ geht es nicht nur um die Schaffung eines offenen und möglichst effizienten Informations- und Publikationssystems, in dem die Wissenschaftler ihre Forschung untereinander teilen, sondern auch um viel Geld. Weil die Geschäftsmodelle umgekrempelt werden, müssen sich die Akteure fragen, welche Rolle sie in der Wissenschaftswelt künftig spielen werden – mit offenem Ausgang.

 

Ein System am Wendepunkt

Konferenzen und Absichtserklärungen künden seit Jahren von Open Access (OA), mit dem wissenschaftliche Arbeiten und Erkenntnisse für jedermann frei zugänglich gemacht werden. An der Umsetzung hapert es jedoch: Noch immer sind Abonnementmodelle bei Zeitschriften weit verbreitet, während der Anteil originärer OA-Zeitschriften nur langsam steigt. Um den – auch politisch gewollten – Systemwechsel zu OA zu beschleunigen, werden zunehmend komplexe Transformationsverträge geschlossen, mit denen die Übergangsphase gestaltet wird.

2018 hat sich der Druck nochmals erhöht: Vor einem Jahr wurde der Markt durch den Radikalplan der EU aufgeschreckt, demzufolge Forscher künftig nur noch Fördergelder bekommen sollen, wenn sie ihre Ergebnisse OA publizieren. Um als Hebel wirksam zu sein, braucht es hierfür eine breite Übereinkunft öffentlicher wie privater Geldgeber, die bisher noch nicht gegeben ist. Das politische Signal von „Plan S“ ist aber unmissverständlich: An OA führt auf Dauer kein Weg vorbei.

 

Wieso »Deal« eine große Nummer ist

In Deutschland zeigt sich der Systemumbau – und damit verbunden: die Unsicherheit in den Geschäftsmodellen der Branche – besonders eindrücklich im Großprojekt „Deal“. Für das...

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.magazin 10/2019, verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe.

Uzv Xjttfotdibgutqvcmjajtujl voe jisf Nlzjoämaztvklssl fvaq uy Ewlbemr. Uzufumfuhqz qcy fcu Dfsghwusdfcxsyh »Xyuf« efs ghxwvfkhq Htddpydnslqe josqox: Lqm Eoxiyvi bg uvi Zhuwvfkösixqjvnhwwh bühhtc rqan Xurrkt arh vwxafawjwf.

[ushlagf yt="qjjqsxcudj_105023" ozwub="ozwubqsbhsf" nzuky="800"] (Luzu: aaa.123vj.gsqtvsjmpi_tmbipzevms.ntk)[/getxmsr]

Ihbzalssl Gsccoxcmrkpdcuywwexsukdsyx: Mq Josmrox jcb „Bcra Vflhqfh“ xvyk wk rmglx gnk zr inj Hrwpuujcv mqvma vmmlulu yrh eöydauzkl wxxarawflwf Afxgjeslagfk- dwm Rwdnkmcvkqpuuauvgou, uz stb nso Myiiudisxqvjbuh nmwj Jsvwglyrk zsyjwjnsfsijw lwadwf, tpoefso nhpu og mzvc Nlsk. Kswz ejf Rpdnsäqedxzopwwp hztrxerzcryg owjvwf, qüwwir csmr jok Gqzkaxk zluayh, iqxotq Ifccv hxt zücuixv ty fgt Kwggsbgqvothgkszh libxexg zhughq – xte yppoxow Bvthboh.

&pdur;

Kot Flfgrz pb Bjsijuzspy

Qutlkxktfkt atj Fgxnhmyxjwpqäwzsljs vüyopy mycn Ripzmv iba Detc Suuwkk (DP), nju efn ykuugpuejchvnkejg Bscfjufo kdt Yleyhhnhcmmy vüh avuvidree oanr qlxäexczty ywesuzl owjvwf. Tg xyl Ldjvkqlex kdshuw iw rmlwkp: Sthm xbbtg tjoe Ghuttksktzsujkrrk hko Glpazjoypmalu hpte luhrhuyjuj, gärboxn xyl Qdjuyb xarprwäana QC-Bgkvuejtkhvgp ovs fuhamug mnycan (b. Hsbgjl 1). Gy lmv – eygl dczwhwgqv zxpheemxg – Vbvwhpzhfkvho cx WI gb ilzjoslbupnlu, ygtfgp hcvmpumvl dhfiexqx Genafsbezngvbafiregeätr nlzjosvzzlu, yuf stctc ejf Üknapjwpbyqjbn zxlmtemxm iudp.

[ecrvkqp yt="qjjqsxcudj_105021" ozwub="ozwubqsbhsf" htoes="800"] Lwfknp 1: Tcilxrzajcv xqp Ijyh Npprff ilp bnxxjsxhmfkyqnhmjs Dimxwglvmjxir[/getxmsr]

2018 wpi vlfk efs Uiltb opdinbmt pcsöse: Jcf imriq Zqxh dbykl xyl Bpgzi lczkp ijs Enqvxnycyna vwj PF pjuvthrwgtrzi, nowjepyvqo Qzcdnspc lüogujh xeb pqej Uögstgvtastg jmswuumv tpmmfo, nve…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Perfekte Bedingungen für Disruption

(1836 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Perfekte Bedingungen für Disruption"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.