Holtzbrinck-Verlage bieten Book2look-Leseproben an

Den Buchkäufern mehr Orientierung geben, lautet eine der Antworten auf den beklagten Kundenschwund der „Quo-Vadis“-Studie des Börsenvereins. Online sind Leseproben dazu ein naheliegendes Mittel. Die Holtzbrinck-Buchverlage setzen jetzt standardmäßig auf die „Biblets“ von Book2look. Sichtbar ist das bereits bei den Droemer Knaur-Titeln mit 20 bis 30 Seiten umfassenden Leseproben. Die anderen Verlage der Gruppe, Argon, Fischer Verlage, Groh, Kiepenheuer & Witsch und Rowohlt werden laut Ralph Möllers, Geschäftsführer und Mitgründer der Book2look International in Kürze folgen.

Die „Biblets“ genannten Book2look-Widgets haben laut Möllers bislang weltweit schon über 120 Mio Views und Kundenkontakte erzielt, davon über 20 Mio im Jahr 2019. Book2look ist nach eigenen Angaben die international erfolgreichste Plattform für Online-Leseproben.

In den Leseproben sind alle Ausgaben eines Titels (Hardcover, Paperback, E-Book, Hörbuch etc.) zusammengefasst. Sie sind nicht auf „Reinblättern“ beschränkt, sondern können auch Audios, Videos, Links zu Online-Rezensionen, Empfehlungen von ähnlichen Büchern enthalten sowie eine Kommentarfunktion und Möglichkeiten, die Leseprobe in Sozialen Netzwerken zu teilen. Book2look bietet  multimediale, auf virale Verbreitung ausgerichtete Leseproben seit 2009 an. Verlage stellen die Leseproben Online-Shops, Bloggern und Buchhändlern kostenlos zur Verfügung, um die Verbreitung und den Verkauf der Bücher zu unterstützen. Die Leseproben können über Webseiten, per E-Mail und über soziale Netze wie Facebook, Instagram und Co. verbreitet werden. Verlage sowie Communitys, die die Leseproben einbinden, erhalten umfangreiche statistische Daten zur Nutzung.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird Book2look durch Harenberg Kommunikation vertrieben. Harenberg ist auch der Verlag von buchreport.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Holtzbrinck-Verlage bieten Book2look-Leseproben an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*