Markt

Wird es 2020 was mit der Verlegerbeteiligung?

Vorsichtiger Optimismus: Der Börsenverein macht beim Justizministerium „positive Signale” aus, dass Verlage 2020 wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt werden könnten, hieß es im Anschluss an die gemeinsame Sitzung der Fachausschüsse. Dieses und andere Politthemen des Verbands im Überblick. … mehr


Wie sieht der Medienmarkt im Jahr 2023 aus?

Um 1% ist die Medienbranche im vergangenen Jahr gewachsen und erzielte einen Gesamtumsatz von 53 Mrd Euro, hat die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) addiert. Den größten Anteil am Umsatz halten nach wie vor die analogen Evergreens. … mehr



Gebremster Abschwung in der Schweiz

Nach dem komplett roten September mit Minuszahlen in allen Warengruppen haben sich im Deutschschweizer Buchmarkt zumindest das Kinder- und Jugendbuch sowie die Ratgeber wieder leicht ins Plus gedreht. Das führt dazu, dass auch das Gesamtminus im Oktober kleiner ausfällt als im Vormonat. … mehr


Bekommt die Branche die richtigen Mitarbeiter?

Die Nachfrage am Personalmarkt verschärft sich. Die Buch- und Medienbranche müsste den Generationen X, Y und Z eine Perspektive eröffnen, sagen die Personalberaterinnen Helena Bommersheim (l.) und Kirsten Steffen. … mehr


Nur Kinderbücher im Plus

Der österreichische Buchmarkt hat im Oktober weniger umgesetzt als im Vorjahr. Den größten Rückgang verzeichnet die Warengruppe Sachbuch. … mehr


Große Verlage mit mehr Titeln

Blick in den Taschenbuch-Markt: Die Zahlen der aktuellen November-Monatsauslieferung fallen ziemlich aus dem Rahmen fallen und markieren unterschiedliche Trends. … mehr




Das waren die Umsatzbringer im Oktober

Die 10 umsatzstärksten Titel des Monats stehen für frische Impulse aus den Herbstprogrammen der Verlage. Kaufimpulse setzen konnten auch der Deutsche Buchpreis und ein Comic-Held. … mehr