Hugendubel präsentiert neue Filiale in Wiesbaden

Der neue Standort verfügt über eine Fläche von stattlichen 1200 qm, löst aber die zuvor mehr als doppelt so große Fläche von 2850 qm ab. Den ehemaligen Standort hatte Hugendubel 2007 bezogen, in der jetzigen Filiale war zuvor der Modehändler Esprit angesiedelt. Ein Umzug des Ladens war bereits seit langem geplant und wurde im Herbst 2018 angekündigt.

Die künftige Buchhandlung soll unter der Leitung von Felicitas Nachtigall einen besonderen Fokus auf ein breites literarisches Vollsortiments, individuelle Beratung sowie auf eine angenehme Lese-Atmosphäre legen. Die neue übersichtliche und helle Fläche biete hierfür beste Voraussetzungen. Auch das an anderen Standorten etablierte Café wird integriert, muss coronabedingt allerdings zunächst  geschlossen bleiben.
Alle Entwicklungen im Filialbuchhandel finden Sie auch im Filialatlas im buchreport.magazin 11/2020.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hugendubel präsentiert neue Filiale in Wiesbaden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare