buchreport

Hörbücher als Motor des digitalen Wachstums

Wie nachhaltig ist das pandemiebedingte Digitalwachstum? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue internationale „Digital Consumer Book Barometer“ von Marktforscher (und buchreport-Korrespondent) Rüdiger Wischenbart.

Nachdem die beiden Analysen des Vorjahres bereits ein Umsatzwachstum bei E-Books und Audio registriert hatten (mehr dazu hier und hier), zeichnet sich zwei Jahre nach Beginn der Corona-Pandemie eine Antwort ab, die laut Studie „klar und positiv“ ausfällt: Demnach zeigt die Marktanalyse ein konsistentes Wachstum des digitalen Buchkonsums, befeuert vor allem durch das besonders dynamische Hörbuch-Segment und neue „zugangsorientierte“ Vertriebsmodelle wie etwa Streaming-Plattformen, so die zentrale Erkenntnis des „Digital Consumer Book Barometer 2022“.

Die qualitative Erhebung basiert auf Verkaufsdaten aus verschiedenen Märkten und verschiedenen digitalen Formaten wie E-Books und Hörbüchern und stellt Vergleiche zwischen verschiedenen Genrekategorien an, von Belletristik und Sachbüchern bis hin zu Kinder- und Jugendbüchern, Liebesromanen, Fantasy und Bildung.

Zu den Ergebnissen gehören vor allem die folgenden Trends:

  • Hörbücher sind einer der stärksten Wachstumsmotoren im Digitalgeschäft, vorangetrieben vor allem durch zugangsorientierte Vertriebs- und Geschäftsmodelle wie Abonnements, Streaming und digitale Ausleihe in öffentlichen Bibliotheken
  • Mit der Ausweitung der digitalen Kataloge haben Kinderbücher und Jugendbücher ein neues Publikum gefunden, aber auch andere Genrekategorien (z. B. Sachbücher und Bildungsbücher, die Selbsthilfe, Selbstverbesserung und Spiritualität umfassen)
  • Der Download-Verkauf von E-Books und Hörbüchern findet auf den deutschsprachigen Märkten weiterhin großen Anklang, während Abonnements und Streaming auf den hispanischen Märkten und in Brasilien zunehmend den Download ersetzen
  • Das durchschnittliche Preisniveau ist in allen Gebieten deutlich gestiegen, mit der einzigen Ausnahme von Brasilien
  • Ein steigender Anteil von Vorbestellungen für neu erschienene Titel deutet auf gezieltere Marketingansätze der Verlage hin

Das „Digital Consumer Book Barometer 2022“ kann hier heruntergeladen werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hörbücher als Motor des digitalen Wachstums"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare

größte Buchhandlungen