Digital

Ein Kampf um Aufmerksamkeit
PLUS

Ein Kampf um Aufmerksamkeit

Aggressives Preismarketing bei E-Books zieht weitere Kreise. Zum Ferienstart hat es eine neue Rekordmarke mit Kostenlos-Downloads gegeben. Treiber sind hier nicht unbedingt die Verlage. … mehr


PLUS

Der Download-Zuwachs der Bibliotheken

Kaufen oder mieten? Im E-Book-Markt haben sich Abonnement- und Flatratemodelle bisher noch nicht breit durchgesetzt. Ausnahme: Das niedrigschwellige „Onleihe“-Angebot der Bibliotheken. Das hat auch im vergangenen Jahr kräftig zugelegt … mehr


»Als Verleger könnte ich auf die CD gern verzichten«
PLUS

»Als Verleger könnte ich auf die CD gern verzichten«

Vor fünf Jahren hat der Musik- und Hörspielproduzent Sebastian Pobot das Hörspiellabel Maritim übernommen, neben Hörspielmarktführer Europa und Karussell eine der großen Marken aus der Hochzeit der Hörspielkassetten in den 70er-/80er-Jahren. Im Interview erklärt er, warum er beim Hörspiel auf Streaming setzt. … mehr






Bitkom-Studie untersucht Nutzung von Audio-Streaming

Der digitale Vertrieb von Hörbüchern wächst, neue Player besetzen den Streaming-Markt und immer mehr Verlage nehmen Podcasts in ihren Marketing-Mix auf. Mit diesen Entwicklungen bewegt sich die Buchbranche im Trend: Das Audio-Streaming hat sich in der Breite der Gesellschaft durchgesetzt. … mehr


PLUS

Christoph Bertling: »Neukunden sind Eroberungskunden«

Handelsblatt Fachmedien hat für sein 2016 gestartetes Fachportal Owlit eine Buchhandelsaktion gestartet. Im Interview spricht Geschäftsführer Christoph Bertling über die Beziehung zum Buchhandel als Vertriebspartner und den Wettbewerb im Datenbankgeschäft. … mehr


Börsenverein in Bayern rät zur Prüfung der AGBs

Der Börsenverein-Landesverband Bayern rät Verlagen und Buchhandlungen, Pflichtinformationen und Allgemeine Geschäftsbedingungen ihrer Online-Shops zu überprüfen. Aktuell werden Betreiber offenbar verstärkt wegen unvollständiger oder fehlerhafter Informationen abgemahnt. … mehr