Digital



Diverse Preisaktionen sorgen für Dynamik

Anders als beim Verkauf physischer Bücher fällt die umsatzstärkste Zeit von E-Books in den Buchhandels-Shops nicht in die Wochen vor Weihnachten, sondern in die Tage danach. Diesen Effekt haben sich die Digitalteams von Heyne und Droemer zunutze gemacht. … mehr


Bookwire verstärkt sich

Neue Köpfe bei Bookwire: In den letzten Monaten haben 5 neue Teammitglieder am Hauptsitz des Digitaldienstleisters in Frankfurt ihre Arbeit aufgenommen. … mehr




E-Book: Die flachste Flatrate

Die E-Book-Nutzung wächst vor allem durch die „Onleihe“ der Bibliotheken. Verlage sehen dadurch ihr Geschäftsmodell beeinträchtigt. Es ist nicht erkennbar, wie die unterschiedlichen Interessen von Verlagen und Bibliotheken versöhnt werden können. … mehr


Wissenschaft: Der große »Deal«

Im Wissenschaftsbetrieb stehen die Zeichen 2019 so eindeutig auf Open Access, wie kaum jemals zuvor. Nach jahrelangen zähen Verhandlungen mit marktführenden Verlagen kann die Allianz der deutschen Wissenschaft endlich einen großen Wurf verkünden. … mehr



Kaum Bestsellerimpulse im November

Das E-Book-Geschäft der buchhändlerischen Vertriebswege hat sich im November unauffällig entwickelt. Auf der monatlichen E-Book-Bestsellerliste von buchreport auf Basis der Media Control-Daten finden sich unter den 20 meistverkauften Titeln nur 8 Neu- und Wiedereinsteiger. … mehr