frankfurter buchmesse

Spekulationen über neues Buchmesse-Konzept 2021

Die Frankfurter Buchmesse dementiert einen Bericht über eine Erweiterung der Buchmesse zu einem „neuen Frankfurter Kreativfestival“. Die „FAZ“ hatte ausführlich Pläne zu einem gemeinsamen Konzept mit Musikmesse und Gaming-Branche vorgestellt. Update: Die von der Buchmesse und der Messegesellschaft Messe Frankfurt für den 30. Juni geplante Pressekonferenz „Neue Perspektiven für die Kultur- & Kreativwirtschaft“ wurde abgesagt. … mehr


Auf dem Experimentierfeld: Digitale Messeansätze

Ende Juni will die Frankfurter Buchmesse (FBM) ihr Digitalkonzept vorlegen. Die Buchtage@home-Veranstaltungsreihe hat sich jetzt möglichen Umsetzungsideen gewidmet. Eine Umfrage in dem Zoom-Webinar machte deutlich: 58% der Teilnehmer warten weiterhin auf das Konzept der Buchmesse, bei 36% der Befragten laufen die Planungen bereits. … mehr



Land Hessen bekräftigt Entschluss pro Buchmesse

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Sozialminister Kai Klose haben betont, dass die Frankfurter Buchmesse nach dem Willen der Landesregierung weiterhin unverändert im Oktober stattfinden soll. Daran ändert auch das jüngst verlängerte Verbot von Großveranstaltungen nichts. … mehr


Werben für die Präsenzmesse

Börsenverein und Frankfurter Buchmesse haben Anfang dieser Woche noch einmal für die Durchführung der Präsenzmesse im Oktober geworben, obwohl zahlreiche bekannte Verlage mittlerweile abgewunken haben und diesmal keinen Messestand aufbauen wollen. Sie nennen weitere Details, wie die Messe vor Ort ablaufen soll. … mehr


Oetinger plant eigenen virtuellen Messestand

Die diesjährige analoge Präsenz auf der Frankfurter Buchmesse hatte die Verlagsgruppe Oetinger bereits abgesagt. Jetzt legt der Kinderbuchverlag Pläne für einen eigenen virtuellen Messestand vor, der auch über die Messe hinaus bestehen bleiben soll. … mehr


Keine Großveranstaltungen bis Ende Oktober

Großveranstaltungen, bei denen Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregeln nicht möglich sind, sollen bis Ende Oktober verboten bleiben. Ob sich das auch auf die Frankfurter Buchmesse auswirken könnte, bleibt offen. … mehr


Einen Teil der Messe ersetzen

Die Agentur Zero hat mit Bastei Lübbe ein digitales Messekonzept mit virtuellen Ständen entwickelt. Zero-Geschäftsführer Helmut Henkensiefken erklärt im Interview, warum es dieses braucht. … mehr