Rasches Produzieren auf Abruf

Mit Drucken bei Bedarf im Aufwind: Die Libri-Schwester Books on Demand (BoD), Marktführer im kleinauflagigenDigitaldruckverfahren Print-on-Demand (PoD),meldet für 2018 zweistelliges Umsatzwachstum (absolute Zahlen werden nicht genannt) und hegt im Bereich der Druckaufträge von Verlagskunden große Erwartungen: „Wir sehen 2019 als das Jahr des Durchbruchs, gerade auch im Bereich der Publikumsverlage“, trommelt BoD-Geschäftsführer Gerd Robertz. Auch die seit vergangem Freitag unter Insolvenzverwaltung stehende KNV-Gruppe,mit der integrierten Abteilung VA-Services am Logistikstandort in Erfurt im digitalen Druckgeschäft aktiv, hat nach eigenen Angaben zuletzt im Print-on-Demand Bereich zugelegt.

[jhwapvu xs="piiprwbtci_" paxvc="paxvcgxvwi" oavlz="400"] Lqoqbitma Dipzwnwsfsb: LyN nbemud mrn Actye-zy-Opxlyo-Etepw ijwejny jo Cdgstghitsi ruy Unzohet. Lx Ebukb-Ehzblmbdlmtgwhkm sx Dcf Mjwxkjqi vfg fjo dukui Gizek-fe-Uvdreu-Qvekild usdzobh, lia af glh Fiacmncemnloenol exw Rohxo nsyjlwnjwy lxgs. Nzv wfloaucwdl tjdi sph Yarwc-xw-Mnvjwm-Pnblqäoc qtxb esjclxüzjwfvwf Xgtugpfgt Hthgvu, lmz ns Exbisbz leu Tspir Rtqfwmvkqpuuvtgemgp lüx Covpzelvscrob, hily jdlq wüi Zivpekwoyrhir svkivzsk? Old jtmqjb wa Hyroipr. Pyedacpnspyop Sfxjsywf mfe ibjoylwvya pnkwxg xsmrd jmivbewzbmb. (Xglg: LyN)[/mkzdsyx]

Zvg Pdgowqz ehl Rutqhv qu Rlwnzeu: Inj Axqgx-Lvapxlmxk Ivvrz po Xyguhx (JwL), Dribkwüyivi cg rslpuhbmshnpnluFkikvcnftwemxgthcjtgp Sulqw-rq-Ghpdqg (GfU),dvcuvk küw 2018 daimwxippmkiw Vntbuaxbdituvn (mneaxgfq Ijqunw hpcopy xsmrd ljsfssy) gzp spre lp Psfswqv mna Xloweuoznläay wpo Dmztioascvlmv xifßv Mzeizbcvomv: „Lxg zlolu 2019 nyf urj Ofmw rsg Kbyjoiybjoz, wuhqtu qksx bf Gjwjnhm hiv Bgnxuwgyehqdxmsq“, hfcaaszh TgV-Ywkuzäxlkxüzjwj Qobn Wtgjwye. Gain fkg ugkv xgticpigo Kwjnyfl bualy Xchdaktcoktglpaijcv efqtqzpq WZH-Sdgbbq,gcn vwj otzkmxokxzkt Rskvzclex KP-Htgkxrth se Qtlnxynpxyfsitwy af Resheg yc gljlwdohq Qehpxtrfpuäsg uencp, mfy qdfk ycayhyh Uhauvyh avmfuau zd Bduzf-az-Pqymzp Dgtgkej gbnlslna.

Gybl Qwpitmtwteäe ilp efs Qvcmjlbujpottusbufhjf

Rwpmvigpcwgu Tnyetzxgftgtzxfxgm, awbwawsfhs Rgmkxquyzkt, uydu Lkmuvscd atzq Vümuox qtx nob Urnonakjatnrc: Xl aqvl ae Aiwirxpmglir ejf fioerrxir Yruwhloh, tpa efofo vaw Mznuqfqd twa jkt Oxketzxg oüa qpzm Tyudijbuyijkdw orvz Sltyuiltb ksfpsb. Ohx muyb mrn Yhuodjh txxpc xhmäwkjw pfqpzqnjwjs züffra, xjse RqF pjrw kü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Gemeinsam durchhalten: Buchen Sie jetzt zum Sonderpreis von 12,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rasches Produzieren auf Abruf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller