Books on Demand BoD




Print-on-Demand-Anbieter trifft Papierknappheit nicht

Papierknappheit und Kapazitätsengpässe in Druckereien bestimmen aktuell die Arbeit der Verlagshersteller. Für kurzfristigen, kleinauflagigen Bedarf ist Print-on-Demand eine Option. Die Libri-Schwester Books on Demand (BoD) und Zeitfracht signalisieren jedenfalls Bereitschaft. … mehr




Rasches Produzieren auf Abruf

Rasches Produzieren auf Abruf

Print-on-Demand-Dienstleister melden weiteres Wachstum. Der bedarfsgesteuerte Druck, das Foto zeigt die Produktionstrecke der Libri-Schwester Books on Demand (BoD), ist für viele Verlage eine Option beim schwierigen Auflagenmanagement. … mehr


Dienstleister für Wissenschaft

Im Herbst 2014 sorgte eine 180-Grad-Wende für viel Wirbel im wissenschaftlichen Buchmarkt: Zwei Wochen, nachdem De Gruyter mit dem niederländischen Dienstleister … mehr