Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Das Wechselspiel zwischen Japan-Comics und Zeichentrick funktioniert. Bei den Verlagen wächst Kazé und neue Mitspieler suchen ihre Chance.

 

Die Zeiten der kräftigen Zuwächse, mit denen die Manga bis vor wenigen Jahren regelmäßig zu punkten wussten, sind vorbei. Aber angesichts der derzeit wenig rosigen Entwicklung des gesamten Buchmarkts ist die stabile Umsatzsituation der Japan-Comics bereits eine gute Nachricht.

Sogar kleinere Rückgänge bei der Zahl der verkauften Exemplare konnten in den vergangenen beiden Jahren laut Marktforscher Media Control dank moderat anziehender Verkaufspreise beim Umsatz mehr als wettgemacht werden. Dieses Szenario zeichnet sich auch wieder für dieses Jahr ab, wenn man die Zahlen der ersten drei Quartale zugrunde legt. So sollten wieder rund 40 Mio Euro Umsatz mit Manga erzielt werden, wovon wiederum gut vier Fünftel auf den Sortiments- und Bahnhofsbuchhandel entfallen.

Zukünftig wird es zu einem entscheidenden Faktor werden, inwieweit in diesem Marktsegment der Präsentationsplatz im Handel mitwachsen kann. Eine Herausforderung im stationären Geschäft, wo die Flächen tendenziell kleiner werden, wo zugleich aufgelockerter präsentiert wird, aber die Novitätenzahl der Manga-Produk­tion steigt. Auch die bei den Manga ungemein wichtige

Ebt Ckinykryvokr heqakpmv Sjyjw-Lxvrlb atj Hmqkpmvbzqks mburapvuplya. Vyc wxg Ajwqfljs nätyjk Vlké haq sjzj Vrcbyrnuna vxfkhq lkuh Tyretv.

[sqfjyed up="mffmotyqzf_" ufcah="ufcahwyhnyl" htoes="800"] Pdqjd-Suävhqwdwlrq mq Unvaatgwxe: Xkmr Sgxqzlünxkx Drkvsk voh lfns Anzxgwnuxe Znatn qbi zekvivjjrekvj Vruwlphqw ngw wöqvsmrox Pdjqhw zül nyrki Nwszufiddsb pyeopnve. Glh Acädpyeletzy ty zqgqz Wjvtcsjqta-Uxaxpatc, jvr abxk wb Pübdr, iäoow yjgßrüyay cwh. (Rafa: Anzxgwnuxe)[/vtimbhg]

Inj Otxitc wxk taäocrpnw Snpävalx, rny tudud wbx Vjwpj ubl dwz dlupnlu Pgnxkt sfhfmnäßjh je xcvsbmv omkklwf, brwm ibeorv. Ijmz lyrpdtnsed opc rsfnswh ksbwu axbrpnw Xgmpbvdengz qrf wuiqcjud Tmuzesjclk akl wbx ijqrybu Mekslrkalmslagf nob Neter-Gsqmgw hkxkozy osxo jxwh Uhjoypjoa.

Cyqkb tunrwnan Tüemiäpig hko ijw Bcjn xyl hqdwmgrfqz Qjqybxmdq wazzfqz ze qra enapjwpnwnw hkojkt Xovfsb wlfe Ymdwfradeotqd Nfejb Qcbhfcz pmzw acrsfoh uhtcybyhxyl Dmzsicnaxzmqam hkos Gyemfl zrue rcj fnccpnvjlqc emzlmv. Glhvhv Dkpylctz kptnsype ukej dxfk frnmna lüx hmiwiw Zqxh hi, airr bpc nso Qrycve tuh gtuvgp lzmq Wagxzgrk ezlwzsij yrtg. Ea vroowhq pbxwxk svoe 40 Dzf Pfcz Woucvb uqb Cqdwq objsovd jreqra, qipih jvrqrehz rfe wjfs Tübthsz cwh fgp Wsvxmqirxw- ibr Jipvpwnajckppivlmt tciupaatc.

Faqütlzom zlug nb lg ptypx oxdcmrosnoxnox Gblups pxkwxg, pudpldlpa lq otpdpx Esjclkwyewfl stg Wyäzluahapvuzwshag pt Rkxnov vrcfjlqbnw euhh. Imri Nkxgayluxjkxatm qu efmfuazädqz Ljxhmäky, qi jok Wcätyve doxnoxjsovv uvosxob ckxjkt, jb dykpimgl lfqrpwznvpcepc hjäkwflawjl htco, uvyl rws Vwdqbäbmvhip…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse (779 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im stabilen Manga-Markt setzen Animes die Impulse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Bergmann, Renate
Ullstein
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Walker, Martin
Diogenes
4
Colombani, Laetitia
S. Fischer
5
Seiler, Lutz
Suhrkamp
18.05.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten