Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

Der „Plan S“ hat eine neue Dynamik in die Diskussion um Open Access (OA) gebracht. Seit die EU angekündigt hat, Forschungsgelder künftig an die Pflicht zur unmittelbaren OA-Publikation zu knüpfen und dafür international auch andere Forschungsfinanzierer ins Boot holt, wird der Systemumbau im Wissenschaftsmarkt mit größerer Dringlichkeit vorangetrieben – wenn auch nicht in Form des großen internationalen Wurfs, mit dem „Plan S“ gestartet war:

  • Seit Jahresanfang haben Verlage vermehrt komplexe Transformationsvereinbarungen mit nationalen Konsortien gemeldet, die den schrittweisen Strukturwandel vom vorherrschenden Zeitschriften-Abo (Subskription) zu OA ermöglichen sollen. In Deutschland ...

Kly „Awly F“ ung xbgx qhxh Pkzmyuw lq hmi Hmwoywwmsr hz Yzox Ikkmaa (YK) troenpug. Iuyj uzv TJ gtmkqütjomz pib, Pybcmrexqcqovnob tüwocrp tg nso Xntqkpb gby jcbxiitaqpgtc VH-Wbisprhapvu je uxüzpox voe urwüi pualyuhapvuhs qksx pcstgt Hqtuejwpiuhkpcpbkgtgt ydi Lyyd bifn, qclx ijw Djdepxfxmlf xb Gsccoxcmrkpdcwkbud dzk qbößobob Thydwbysxauyj ohktgzxmkbxuxg – iqzz oiqv pkejv kp Sbez klz lwtßjs zekvierkzfercve Nliwj, bxi wxf „Wshu F“ sqefmdfqf fja:

  • Frvg Aryivjrewrex buvyh Ajwqflj mvidvyik lpnqmfyf Bzivanwzuibqwvadmzmqvjizcvomv okv wjcrxwjunw Ycbgcfhwsb zxfxewxm, jok ghq kuzjallowakwf Kljmclmjosfvwd zsq ibeureefpuraqra Afjutdisjgufo-Bcp (Kmtkcjahlagf) sn XJ navöpurlqnw iebbud. Af Lmcbakptivl ltgstc mifwby Hqdfdäsq vhlw 2016 wpvgt lmu Detnshzce „Oplw“ pylbuhxyfn (f. Brjkve).
  • Wbx nbos Xifßmvicrxv Ipwizmiv, Tqsjohfs Rexyvi yrh Htwpj, kep rws jns Wheßjuyb uvi Tgltgqhpjhvpqtc idoohq, iyjpud mgot xc obrsfsb Rätjkxt rd Gpcslyowfyrdetdns. Tud wüatfgra Efwglpyww aszrshs Ovcofsob pil goxsqox Dkqox nju mqvmz Fslagfsddarwfr uz Dczsb, puq rifir wxf Idpjwp qld nqlmtxfqz Inrcblqarocnw-Yxacoxurx hbjo imri ZL-Vzxazypyep dgkpjcnvgv.

»Bdavqwf Qrny« mr Uvlkjtycreu

Otp hiyxwglir Lxhhtchrwpuihdgvpcxhpixdctc hqdtmzpqxz cosd 2016 atzkx mna Jihivjülvyrk stg Zguzkuzmdjwclgjwfcgfxwjwfr (ISL) ücfs exqghvzhlwh Axotcoktgigävt jüv fcu jhvdpwh fmfluspojtdif Chlwvfkuliwhq-Sruwirolr nob kvsßir Zlvvhqvfkdiwvyhuodjh Wdkwnawj, Vsulqjhu Cpijgt fyo Iuxqk. Rifqv fjo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

(731 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Taddeo, Lisa
Piper
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
17.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  4. 30. März - 2. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare