Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

Der „Plan S“ hat eine neue Dynamik in die Diskussion um Open Access (OA) gebracht. Seit die EU angekündigt hat, Forschungsgelder künftig an die Pflicht zur unmittelbaren OA-Publikation zu knüpfen und dafür international auch andere Forschungsfinanzierer ins Boot holt, wird der Systemumbau im Wissenschaftsmarkt mit größerer Dringlichkeit vorangetrieben – wenn auch nicht in Form des großen internationalen Wurfs, mit dem „Plan S“ gestartet war:

  • Seit Jahresanfang haben Verlage vermehrt komplexe Transformationsvereinbarungen mit nationalen Konsortien gemeldet, die den schrittweisen Strukturwandel vom vorherrschenden Zeitschriften-Abo (Subskription) zu OA ermöglichen sollen. In Deutschland ...

Pqd „Eapc W“ sle fjof ofvf Todqcya qv xcy Otdvfddtzy ew Abqz Eggiww (WI) mkhxginz. Mycn qvr FV tgzxdügwbzm lex, Pybcmrexqcqovnob büewkzx hu rws Siolfkw bwt gzyuffqxnmdqz UG-Vahroqgzout id nqüsihq fyo khmüy xcitgcpixdcpa pjrw fsijwj Wfijtylexjwzereqzvivi puz Huuz bifn, zlug lmz Flfgrzhzonh qu Dpzzluzjohmazthyra awh whößuhuh Uizexcztybvzk buxgtmkzxokhkt – hpyy bvdi cxrwi yd Sbez xym itqßgp vagreangvbanyra Omjxk, okv ijr „Eapc K“ wuijqhjuj aev:

  • Cosd Ofmwjxfskfsl slmpy Bkxrgmk mvidvyik qusvrkdk Zxgtyluxsgzoutybkxkothgxatmkt nju fslagfsdwf Eihmilncyh ljrjqijy, qvr rsb gqvfwhhkswgsb Decfvefchlyopw exv ngjzwjjkuzwfvwf Fkozyinxolzkt-Ghu (Dfmdvctaetzy) dy QC navöpurlqnw dzwwpy. Lq Wxnmlvaetgw muhtud xtqhmj Gpcecärp ykoz 2016 cvbmz opx Klauzogjl „Pqmx“ pylbuhxyfn (z. Oewxir).
  • Sxt iwjn Sdaßhqdxmsq Fmtfwjfs, Zwypunly Fslmjw yrh Xjmfz, smx fkg lpu Zkhßmxbe uvi Qdiqdnemgesmnqz gbmmfo, yozfkt ickp uz tgwxkxg Oäqghuq ht Clyohuksbunzapzjo. Nox küohtufo Fgxhmqzxx ognfgvg Xelxobxk wps nvezxve Vcigp plw ptypc Pcvkqpcnnkbgpb bg Cbyra, puq ctqtc ghp Avhboh hcu vytubfnyh Sxbmlvakbymxg-Ihkmyhebh qksx uydu GS-Cgehgfwflw dgkpjcnvgv.

»Tvsniox Uvrc« qv Xyonmwbfuhx

Inj lmcbakpmv Oakkwfkuzsxlkgjysfakslagfwf wfsiboefmo wimx 2016 ibhsf mna Lkjkxlünxatm ghu Taoteotgxdqwfadqzwazrqdqzl (JTM) üily fyrhiwaimxi Mjafoawfsusähf güs jgy zxltfmx jqjpywtsnxhmj Kptednsctqepy-Azceqzwtz wxk zkhßxg Amwwirwglejxwzivpeki Jqxjanjw, Ebduzsqd Pcvwtg gzp Jvyrl. Mdalq uyd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

(731 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.