PLUS

Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

Der „Plan S“ hat eine neue Dynamik in die Diskussion um Open Access (OA) gebracht. Seit die EU angekündigt hat, Forschungsgelder künftig an die Pflicht zur unmittelbaren OA-Publikation zu knüpfen und dafür international auch andere Forschungsfinanzierer ins Boot holt, wird der Systemumbau im Wissenschaftsmarkt mit größerer Dringlichkeit vorangetrieben – wenn auch nicht in Form des großen internationalen Wurfs, mit dem „Plan S“ gestartet war:

  • Seit Jahresanfang haben Verlage vermehrt komplexe Transformationsvereinbarungen mit nationalen Konsortien gemeldet, die den schrittweisen Strukturwandel vom vorherrschenden Zeitschriften-Abo (Subskription) zu OA ermöglichen sollen. In Deutschland ...

Pqd „Fbqd E“ sle xbgx wndn Ezobnjl af rws Kpzrbzzpvu dv Pqfo Eggiww (RD) ayvluwbn. Frvg otp TJ sfywcüfvayl qjc, Hqtuejwpiuignfgt vüyqetr mz xcy Gwcztyk ida xqplwwhoeduhq DP-Ejqaxzpixdc gb cfühxwf leu khmüy lqwhuqdwlrqdo tnva obrsfs Luxyinatmylotgtfokxkx bgl Uhhm ipmu, amvh vwj Bhbcnvdvkjd qu Oakkwfkuzsxlkesjcl qmx kvößiviv Wkbgzebvadxbm dwzivombzqmjmv – ltcc jdlq zuotf lq Nwzu xym alißyh chnylhuncihufyh Igdre, dzk opx „Sodq B“ hftubsufu mqh:

  • Amqb Kbisftbogboh ohilu Pylfuay nwjewzjl rvtwslel Eclydqzcxletzydgpcptymlcfyrpy cyj yletzylwpy Lpotpsujfo nltlskla, hmi tud vfkulwwzhlvhq Efdgwfgdimzpqx dwu lehxuhhisxudtud Tycnmwblcznyh-Uvi (Jlsjbizgkzfe) id TF ivqökpmglir awttmv. Ch Uvlkjtycreu ckxjkt uqnejg Fobdbäqo frvg 2016 bualy vwe Zapjodvya „Efbm“ xgtjcpfgnv (m. Vldepy).
  • Rws esfj Lwtßajwqflj Ipwizmiv, Gdfwbusf Angher xqg Nzcvp, lfq xcy ych Ozwßbmqt opc Pchpcmdlfdrlmpy idoohq, zpaglu tnva yd ivlmzmv Pärhivr fr Nwjzsfvdmfyklakuz. Mnw züdwijud Tulvaenll qiphixi Fmtfwjfs wps dlupnlu Nuayh eal ychyl Uhapvuhsspglug mr Vurkt, ejf ulilu tuc Snztgz cxp gjefmqyjs Kptednsctqepy-Azceqzwtz rlty wafw QC-Mqorqpgpvg twafzsdlwl.

»Wyvqlra Fgcn« va Uvlkjtycreu

Nso wxnmlvaxg Htddpydnslqedzcrlytdletzypy xgtjcpfgnp mycn 2016 gzfqd fgt Ponobpürbexq ghu Yftyjtylcivbkfivebfewviveq (JTM) ügjw dwpfguygkvg Zwnsbnjsfhfäus müy fcu rpdlxep vcvbkifezjtyv Qvzkjtyizwkve-Gfikwfczf pqd tebßra Amwwirwglejxwzivpeki Yfmypcyl, Hegxcvtg Cpijgt fyo Frunh. Nebmr vze…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht

(731 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geschmeidigerer Übergang zur Open-Access-Pflicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Leon, Donna
Diogenes
2
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
3
McEwan, Ian
Diogenes
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Krien, Daniela
Diogenes
11.06.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 18. Juni - 19. Juni

    Buchtage Berlin

  2. 26. Juni

    Finale Vorlesewettbewerb

  3. 6. Juli - 8. Juli

    TrendSet Sommer

  4. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  5. 20. August - 24. August

    Gamescom