buchreport

Voland & Quist holt Jutta Schiecke zurück

Jutta Schiecke. (Foto: Sven Hassel)

Von wegen Ruhestand: 6 Monate nach ihrem Abschied aus dem Berufsleben kehrt Jutta Schiecke zurück und nimmt eine neue Position ein. Beim Berliner Verlag Voland & Quist verstärkt sie den Vertrieb und soll sich dort vor allem um Großkunden kümmern. 

Als „anspruchsvoll und erfrischend“ beschreibt die ehemalige Vertriebsleiterin der Aufbau-Verlagsgruppe ihre neue Aufgabe. Sie war zuvor in der Igefa, Marktführer im Fachgroßhandel Hygiene und Reinigung, für die Versorgung von Klinik- und Altenheimketten verantwortlich. „Nach meiner Buchhändlerlehre war Aufbau meine erste Verlagsstation und Jutta Schiecke das personifizierte Ideal einer Vorgesetzten: immer ein offenes Ohr, sanft und freundlich im Ton und dabei hochkonzentriert. Wir freuen uns sehr über ihr Wirken bei uns“, sagt Geschäftsführer Leif Greinus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Voland & Quist holt Jutta Schiecke zurück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Verlag Eugen Ulmer mit doppelter Verstärkung  …mehr
  • Neue Position für Alexandra Fürtauer bei Oetinger  …mehr
  • Harper Collins: Magdalena Mau wird neue Herstellungsleiterin  …mehr