Voland & Quist


Jutta Schiecke empfiehlt »Wolgakinder«

Jutta Schiecke, eigentlich seit 6 Monaten im Ruhestand, ist nach 18 Jahren in die Verlagsbranche zurückgekehrt. Sie verstärkt jetzt das Team von Voland & Quist im Vertrieb und wird sich vor allem um Großkunden kümmern. Und sie empfiehlt eine deutsch-russische Geschichte. … mehr





Voland & Quist erweitert das Portfolio

Der Verlag Voland & Quist erweitert sein Portfolio: Zusammen mit der Übersetzerin Katy Derbyshire gründet das Unternehmen das Imprint V&Q Books. Außerdem wird zum 1. Januar kommenden Jahres die Edition Azur übernommen. … mehr


Personalien der Woche

Michael Justus (56), seit 2008 als kaufmännischer Geschäftsführer in der Führungsriege der S. Fischer Verlage aktiv, kündigt seinen Abschied an, … mehr



Sieg mit »Verstörungskomödie«

Die Lyrikerin und Poetry Slammerin Nora Gomringer (Foto: ORF/Johannes Puch) hat den Ingeborg-Bachmann-Preis 2015 gewonnen. Die 35-Jährige wurde von der … mehr


Wanderwege der Wanderhure sind Kunst

Nun also doch: „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ von Julius Fischer gilt als Satire, darf also wieder verkauft werden. Das hat das Oberlandesgericht … mehr