Heyne

Signierte Buchausgaben sorgen für Marketingimpulse

In den USA gehören signierte Titel schon lange ins Marketingrepertoire, mittlerweile wird das Tool auch in Deutschland verstärkt eingesetzt. 2019 war etwa Sascha Lobo mit dem Signieren der gesamten Erstauflage von „Realitätsschock“ (KiWi) aufgefallen. Im Fokus aktueller Titel stehen vor allem reichweitenstarke und onlineaffine Autorinnen: … mehr


Der Cli-Fi-Trend ist hier noch nicht angekommen

Umweltkatastrophen sind ein altbekanntes Motiv in der Literatur. Vor allem in der Science-Fiction beschäftigen sich Autoren mit dem Thema. Trotz aktueller Klimadebatte ist der Markt für Climate-Fiction überschaubar. … mehr


Fantasy-Autoren punkten durch Nähe zum Leser

Die Nachfrage nach phantastischen Stoffen hat weiter zugelegt. Selfpublisher liefern der Fantasy und Science-Fiction wichtige inhaltliche Impulse. Für Verlage sind die Autoren zudem wegen ihrer Marketingaffinität interessant. … mehr



Die Hexen sind wieder da

In der neuen Spiritualität wird es bunter, individueller und spielerischer. Im Zeitalter von Instagram und Co. entdecken junge Frauen die Magie. … mehr


Robert Harris‘ »Intrige« kommt in die Kinos

In der Adaption von Robert Harris‘ „Intrige“ (Kinostart am 6. Februar) ermittelt ein französischer Offizier Ende des 19. Jahrhunderts in Geheimdienstkreisen in der Dreyfus-Affäre und gerät in ein Netz aus Verrat und Korruption. Außerdem startet ein weiterer Film mit Buchbezug. … mehr


Fabiola Zecha wird Heyne-Presseleiterin

Fabiola Zecha übernimmt bei der Verlagsgruppe Random House die Presseleitung der Heyne-Verlage. Sie tritt die Nachfolge von Claudia Limmer an, die den Aufgabenbereich nach ihrer Beförderung zur Gesamtmarketingleiterin abgibt. … mehr


»Das geheime Leben der Bäume« kommt in die Kinos

Der Dokumentarfilm „Das geheime Leben der Bäume“ (Filmstart am 23. Januar) erzählt auf Grundlage des gleichnamigen Sachbuchs von Peter Wohlleben von erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Außerdem startet ein weiterer Film mit Buchbezug. … mehr



»Das Wunder von Marseille« kommt in die Kinos

Das biografische Drama „Das Wunder von Marseille“ (Filmstart am 7. November) erzählt vom jungen Flüchtling Fahim Mohammad, der sich und seinen Vater durch sein Talent im Schachspiel aus der Illegalität rettet. Außerdem starten zwei weitere Filme mit Buchbezug. … mehr