buchreport

Lagardère-Übernahme nimmt Fahrt auf

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ schreibt, verdichten sich die Anzeichen für eine Übernahme des Medienunternehmens Lagardère durch den franzöischen Mischkonzern Vivendi.

Bereits vor einiger Zeit hatte Vivendi, zu dessen Gruppe auch Frankreichs zweitgrößte Verlagsgruppe Editis zählt, Anteile an Lagardère erworben. Ende 2021 wurden diese Anteile noch erhöht, wie auch buchreport berichtete.

Mischkonzern Vivendi vor der Übernahme von Lagardère

Nun schicke sich Vivendi an, den Konzern Lagardère zu übernehmen, zu dem auch die landeswei größte Verlagsgruppe Hachette Livres zählt. Damit wäre das Kräfteverhältnis in der französischen Verlagslandschaft „dahin“, wie die „Süddeutsche Zeitung“ wertet.

Die Zeitung schreibt, noch in diesem Monat könne der Zusammenschluss konkret werden. Über die Neuordnung gibt es natürlich Auseinandersetzungen, wenngleich sichn bisher nur wenige Autoren selbst zu Wort gemeldet haben, wie es in der „SZ“ heißt.

„Zehn Schriftsteller, unter ihnen Pierre Jourde, Véronique Ovaldé, Noëlle Châtelet, haben sich an ihre Leser gewandt mit der Erklärung, wenn zwei Verlagsgruppen aufeinander losgingen, könnten die Autoren nicht einfach wortlos dabeistehen wie bei einem Gladiatorenschauspiel. Sie verlangen mehr Einblick in die Führungsstrategien und fordern für den Fall tiefgreifender Veränderungen in der Verlagsstruktur für Schriftsteller ein verbrieftes Vorbehaltsrecht von der Art, wie es in Frankreich neuerdings den Journalisten zusteht“, heißt es dort.

Ärger gibt es auch von dritter Seite: Die drittgrößte französische Verlagsgruppe Madrigall äußert ebenfalls Bedenken, dass „der künftige Koloss seine internationale Entwicklungsstrategie zulasten des französischen Buchmarkts betreiben werde“.

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lagardère-Übernahme nimmt Fahrt auf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare

größte Buchhandlungen