buchreport

dtv: Ein eigenes Team fürs Taschenbuch

Das Team fürs Taschenbuch (v.l.n.r.): Martina Vogl, Charlotte Diedrich, Nadine Jendrusch, Sabine Schmid (Foto: Bogenberger Autorenfotos)

dtv will das Taschenbuch stärken und gründet einen eigenen Programmbereich: Martina Vogl (46) übernimmt zum 1. Juli die neu geschaffene Stelle Programmleitung Taschenbuch.

Zuvor war sie im Verlag als Lektorin in der Allgemeinen Belletristik tätig. Unterstützt wird sie von Nadine Jendrusch (25) als Junior-Lektorin Belletristik und Charlotte Diedrich (27) als Junior-Lektorin Sachbuch. Beide haben bisher ein Volontariat in den Lektoraten des dtv absolviert.

Zudem wird Sabine Schmid (42) das Team im Herbst 2021 als Lektoratsassistentin vervollständigen. Sie ist bereits seit Januar 2020 bei dtv junior tätig.

Mit der Neuorganisation und der Entscheidung für einen eigenen Taschenbuch-Programmbereich wolle man das Buchformat wieder stärken, begründet dtv-Verlegerin Barbara Laugwitz: „Das bedeutet, dass wir allen Printformaten die gleiche intensive Aufmerksamkeit geben wollen, um dtv in der ganzen Breite der Märkte erfolgreich zu machen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "dtv: Ein eigenes Team fürs Taschenbuch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Aktuelle Personalmeldungen

  • Kathrin Grün verlässt die Frankfurter Buchmesse  …mehr
  • Personelle Veränderungen in der Verlagsgruppe Patmos  …mehr
  • Christian Ludewig übernimmt die Klambt-Kommunikation  …mehr