PREMIUM

Strikte operative Trennung

Für den deutschen Buchmarkt ist die Verbindung von Verlag und Kettenbuchhandel eine gewöhnungsbedürftige Konstellation. Was die Verlegerfamilie Herder mit der Mehrheitsübernahme des Marktführers Thalia jetzt in großem Stil angeht (s. buchreport.express 28/2016), ist international keine so seltene Praxis. In einer Reihe von Ländern ist die Zweigleisigkeit seit Jahren bewährter Standard:

  • Norwegen: Die Publikumsverlagsgruppe Aschehoug ist 51%-Gesellschafter der Kette Norli Libris; deren Hauptwettbewerber Ark Bokhandel ist eine 100%-Tochter des Gyldendal Verlags.
  • Finnland: Der buchhändlerische Marktführer Suomalainen Kirjakauppa ist seit 2011 beim Verlagshaus Otava angesiedelt; voriger Eigentümer war der Bildungsverlag Sonoma Learning.
  • Schweden: Der Buch- und Medienkonzern Bonnier hat 2012 die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Strikte operative Trennung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten