Weniger Menschen kaufen E-Books

Der E-Book-Quartalsbericht des Börsenvereins für die ersten 3 Quartale 2017 bietet das bereits bekannte Bild: Obwohl der Absatz leicht steigt, nimmt der Umsatz weiter ab. Die Konsequenz: E-Books verlieren Anteile am Publikums-Gesamtmarkt.

Alle Ergebnisse im Detail:

  • Der Absatz am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) lag bei 20,5 Mio E-Books. Das sind 1,7% mehr als im Vorjahreszeitraum.
  • Allerdings geht der Durchschnittspreis zurück: Käufer zahlen im Schnitt nur noch 6,29 Euro für ein E-Book (–6,1% gegenüber Vorjahr).
  • Unterm Strich sank der Umsatz um 4,6%.
  • Damit sinkt auch der Umsatzanteil von E-Books am Publikums-Gesamtmarkt leicht und liegt jetzt bei 5% (Vorjahr: 5,2%).
  • Auch die Zahl der Käufer sinkt weiter: Nur noch 3,1 Mio Menschen – und damit 7,9% weniger als im Vorjahreszeitraum – kauften E-Books. 2016 (und auch 2015) waren es in den ersten 3 Quartalen noch 3,3 Mio E-Book-Käufer.
  • Allerdings erhöhen die verbliebenen E-Book-Käufer ihren E-Book-Konsum: Die im Bericht erhobene „durchschnittliche Kaufintensität“ steigt seit geraumer Zeit, in den ersten 3 Quartalen um 10,4% auf rund 7 E-Books im laufenden Jahr (Vorjahr: 6).

Die Zahlen beruhen auf dem Buch-Konsumentenpanel von GfK Entertainment mit insgesamt 25.000 Personen. Sie gelten als repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab 10 Jahren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weniger Menschen kaufen E-Books"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum