Verband




PLUS

Börsenvereins-Vorsteher in turbulenten Zeiten

Zum letzten Mal hat Heinrich Riethmüller in Berlin die Jahreshauptversammlung des Börsenvereins mit dem traditionellen Hammerschlag eröffnet. Seine im Herbst endende 6-jährige Amtszeit als Verbandsvorsteher war von gravierenden Ereignissen und Branchenentwicklungen begleitet. … mehr


Messe-Buchverkauf wird konkret

Reizthema Buchverkauf auf der Frankfurter Buchmesse: Der Vorstand des Börsenvereins hat sich mittlerweile für einen Verkauf am Messe-Samstag ausgesprochen. Ein Teil der Buchhändler – das wurde auf den Berliner Buchtagen deutlich – sieht das ausgesprochen skeptisch. … mehr


Nachbesetzungen im Verleger-Ausschuss

Nach dem Ausscheiden von Frank Sambeth rückt Christian Schumacher-Gebler als neuer stellvertretender Vorsitzender auf. Erstmalig in den Ausschuss gewählt wurde Grusche Juncker, die seinen Platz im Gremium übernimmt. … mehr


Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado bekommt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Das gab Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins, bei der Eröffnung der Buchtage in Berlin bekannt. … mehr



Buchhandlungen machen Flucht zum Thema

Hinter jedem Geflüchteten steht ein Schicksal: Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni wollen der Börsenverein und die UNO-Flüchtlingshilfe das Thema Flucht in die Öffentlichkeit tragen. Bundesweit sollen sich Buchhandlungen mit Büchertischen und Veranstaltungen als Orte der gesellschaftlichen Auseinandersetzung positionieren. … mehr