buchreport

Stein’sche übernimmt Digitaldienstleister Ciando

Die expansive, auf Fachinformation fokussierte Mediengruppe Stein wächst durch eine weitere Übernahme: Der Digitaldienstleister Ciando (München), der seit gut 20 Jahren E-Book-Services anbietet, u.a. in der Konvertierung und im Digitalvertrieb von Büchern, wandert unters Dach der dezentral organisierten Gruppe. Die ebenfalls übernommene Ciando-Tochter QuoLibris ist auf das Hosting digitaler Bibliotheken und Intranetlösungen von Unternehmen und Behörden ausgerichtet.

Als Portfolio-Kennzahlen nennt Ciando mehr als 2,1 Mio E-Book-Titel aller Fachrichtungen aus 15.000 Verlagen einschließlich Institutionen und selbstpublizierenden Autoren. Bedient werden mehr als 1000 Vertriebspartner und Händlershops.

Stein wird digitaler

 

Alexander Stein (Foto: buchreport/TW)

Stein-Chef Alexander Stein akzentuiert den Zugewinn an Digitalkompetenz. Man biete eine noch umfangreichere Palette an IT-Lösungen und Digitalinhalten.

Ciando werde weiterhin als unabhängiges Unternehmen agieren und eine eigenständige Businesseinheit innerhalb der A. Stein’schen Mediengruppe bilden. Die 12 Mitarbeiter werden übernommen, Geschäftsführer Tino Uhlemann bleibt an Bord. Der Standort München bleibt erhalten und werde „zu einem zentralen Umschlagplatz für den Fachinformationsmarkt.“

100 Mio Euro Umsatz

Alexander Stein baut das auf der A. Stein’schen Buchhandlung in Werl fußende Unternehmen seit einigen Jahren vor allem durch Übernahmen zu einem großen Player im deutschen Fachinformationshandel aus. Mit dem zweistelligen Mio-Umsatz von Ciando/Quolibris überschreitet die Gruppe eine Umsatzschwelle und setzt Stein zufolge künftig mehr als 100 Mio Euro um. Damit stabilisiert sie die im vergangenen Jahr eroberte Position als Nr. 2 der deutschen Fachinformationsmittler – hinter Schweitzer Fachinformationen (C.H. Beck-Gruppe) und vor der Thalia-Tochter Lehmanns Media.

Eine Auswahl der Übernahmen:

  • 2016: Dortmunder Uni-Buchhandlung
  • 2018: Kohlibri (Berlin)
  • 2019: Fachbuch Richter (Münster)
  • 2019: Fachbuchmedia (Rottweil)
  • 2019: Albert Müller (Stuttgart)
  • 2019: Fachbuchservice H. Kohl (Frankfurt)
  • 2020: Theo Hector (Frankfurt)
  • 2020: Alex Hinrichsen (Holzminden)
  • 2021: IMS (Hamburg)
  • 2021: Solon Buch Service (Berlin)
  • 2022: Delbanco (Lüneburg)
  • 2022: Ciando (München)

Warum Alexander Stein ein großes Rad dreht

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stein’sche übernimmt Digitaldienstleister Ciando"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neueste Kommentare

größte Buchhandlungen