Leipziger Buchmesse: Großer Auftritt für Comics

Im Reigen der Zusatzsortimente liegen Comics und Manga im Aufwind: 2018 hat sich der Markt positiv entwickelt und im Angebot von Buchfilialisten wie aktuell Hugendubel gewinnen sie an Gewicht. Zum Auftakt in den Bücherfrühling hat die Neunte Kunst auch einen großen Auftritt auf der Leipziger Buchmesse (21.–24. März).

 

Auf Tuchfühlung mit den internationalen Stars

Interessierte Buchhändler können sich auch in diesem Jahr auf der integrierten Manga-Comic-Con (MCC) und in der Belletristik-Halle 5 einen Eindruck von angesagten Titeln und Trends verschaffen. Schlaglichter:

  • In Halle 1 werden bekannte Künstler aus Japan wie u.a. Suu Muroshita („Daily Butterfly“, Altraverse), Erubo Hijihara („Our Lonely War“, Tokyopop) und der Manga-Star Hiro Mashima (Carlsen) erwartet.
  • Die Verlage zeigen aber auch mit US-amerikanischen Comic-Künstlern Flagge. Am Panini-Stand geht Dan Jurgens, der Ende der 1980er- Jahre den Klassiker „Superman“ auffrischte, auf Tuchfühlung mit den Fans.
  • Graphic-Novel-Künstler haben auch in Halle 5 Auftritte. Der Avant-Verlag präsentiert dort etwa den Norweger Lars Fiske, der mit „Grosz“ jetzt seine dritte Künstlerbiografie vorlegt.
  • Angesagt hat sich auch die Amerikanerin Emil Ferris, deren Debütwerk „Am liebsten mag ich Monster“ (Panini) zum Jahreswechsel von Comic-Kritikern zum besten Comic des Jahres 2018 gekürt wurde.

Welche zusätzlichen Umsatzchancen bieten Comics und die Japan-Variante Manga den Buchhändlern? Locken sie neue Zielgruppen in die Buchhandlung? Sind Comic-Leser auch Buchkäufer? Diese und weitere Fragen kommen auf der Buchmesse bei einer Podiumsdiskussion von buchreport aufs Tapet. Die Veranstaltung „Comic/Manga: Impulsgeber für den Umsatz und Lockstoff für die junge Zielgruppe“ findet am Messe-Donnerstag (21. März) von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr in Halle 1 (Comicforum, Schwarzes Sofa) statt. Mit dabei sind Joachim Kaps (Altraverse), Klaus Schikowski (Carlsen), Peter Sowade (Panini), Tino Brockelt (Buchhandlung Ludwig) und Simone Finkenwirth (Hugendubel).

 

Treffpunkt für die Comic-Szene: Die Leipziger Buchmesse bereitet auch den Novitäten der Comic-Verlage eine große Bühne. Dem Publikum werden auch die Neuerscheinungen aus dem Manga-Bereich präsentiert. (Foto: buchreport/CO)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Leipziger Buchmesse: Großer Auftritt für Comics"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten