Mehrwertsteuersenkung als Luftnummer?

Erst kürzlich hat der Marktforscher GfK bescheinigt, dass sich die vorübergehende Mehrwertsteuersenkung positiv aufs Konsumklima auswirkt, weil geplante größere Anschaffungen offenbar vorgezogen werden sollen. Im Handel wird die Wirksamkeit der Corona-Hilfsmaßnahme allerdings bezweifelt.

Bei einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands HDE bewerteten demnach nur 13% der Unternehmen jenseits des Lebensmittelhandels die Steuersenkung als eine wirksame Hilfe zur Ankurbelung des Konsums, heißt es in einer Zwischenbilanz der Deutschen Presse-Agentur nach dem ersten Monat mit den gesenkten Steuersätzen. Allerdings gebe es deutliche Unterschiede zwischen den Branchen. Zwei Beispiele:

  • Im Modehandel verpufft die Senkung um wenige Prozentpunkte angesichts der jahreszeitlich üblichen üppigen Sommer-Sale-Rabatte.
  • Die Möbelindustrie spürt dagegen eine konjunkturbelebende Wirkung, denn bei ihren höherpreisigen Produkten macht sich der gesenkte Mehrwertsteuersatz vergleichsweise deutlich bemerkbar. Hinzu kommt: Weil in diesem Jahr viele Urlaube ausfallen, steht ungeachtet des Sparanreizes auch mehr Geld für größere Anschaffungen zur Verfügung.

Eine Sonderrolle nimmt indes der Lebensmittelhandel ein: Von der Corona-Krise ohnehin wenig betroffen, hat die Annahme, dass die Verbraucher im Zuge der Mehrwertsteuersenkung stärker auf die Preise achten werden, bereits vorm Stichtag am 1. Juli einen Preiskampf unter den Discountern ausgelöst.

Im Publikumsbuchmarkt, anders als das B2B-Geschäft Ziel der Politik bei der Mehrwertsteuer­idee, haben die Verlage angesichts des immensen Aufwands für alle Handelsstufen weitgehend auf Preissenkungen um 2 Prozentpunkte von 7 auf 5% verzichtet. Der Bedarf an klaren Anweisungen für die Umsetzung der Mehrwertsteuersenkung ist aber groß, vor allem bei den Abrechnungen von Abonnements und dem Handling von Remissionen. Die Verbände wollen hier beim Finanzministerium weiter auf praktikale Lösungen drängen.

 

Mehrwertsteuer gesenkt, aber Fragen zur Umsetzung bleiben

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mehrwertsteuersenkung als Luftnummer?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

2
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
3
Schirach, Ferdinand
Luchterhand
4
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
21.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare