PLUS

US-Indies: Hält der Wachstumstrend?

Der unabhängige Buchhandel in den USA startet selbstbewusst auf einer guten Basis ins neue Jahr. Die der American Booksellers Association (ABA) angeschlossenen Indies haben 2016 rund 500 Mio Dollar mit Büchern umgesetzt. Bei der Prognose für 2017 bleiben die Händler aber vorsichtig. Der Trump-Effekt schlägt durch: Beim Wintertreffen der ABA in Minneapolis berichteten viele Buchhändler von verunsicherten Kunden, Kaufzurückhaltung und entsprechend schwachen Januar-Zahlen. „Wir haben uns mit den Buchketten und Amazon arrangiert, wir werden auch mit dem rauen Klima fertig werden, das derzeit durchs Land zieht“, gab sich ABA-Präsidentin Betsy Burton kämpferisch. Zahlen der Indies für 2016:

  • Die dem ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "US-Indies: Hält der Wachstumstrend?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair