USA




US-Politik forciert freien Zugang zu Forschungsartikeln

Die Biden-Regierung setzt in den USA ein Zeichen pro Open Access (OA): Staatlich finanzierte Forschungsergebnisse seien ab spätestens Ende 2025 sofort und kostenlos öffentlich zugänglich zu machen, lautet die Vorgabe. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus. … mehr




Start des Prozesses um die Fusion von PRH und S & S

Es geht um Einfluss und Kontrolle der Buchbranche und konkret über die Hoheit über Autorenhonorare im Verfahren des US-Justizministeriums gegen den Zusammenschluss der beiden weltweit größten Verlagsgruppen Penguin Random House und Simon & Schuster, das jetzt begonnen hat. … mehr


Abkühlung nach dem Boom

Der US-amerikanische Buchmarkt liegt im 1. Halbjahr 2022 merklich unter dem Vorjahreswert. In den USA hatte die Coronakrise für einen enormen Nachfrageschub gesorgt, der jetzt offenbar abebbt. … mehr