USA

Reichen die Kapazitäten der US-Druckereien?

In der US-Buchbranche wächst die Anspannung angesichts des nahenden Weihnachtsgeschäfts. Die zentrale Frage jenseits des Atlantiks lautet aktuell jedoch nicht, wie viele Bücher die Amerikaner kaufen werden, sondern ob die angeschlagene Logistikkette in Stresszeiten reibungslos funktioniert. … mehr


Trotz Lockdown: US-Buchabsatz legt zu

Jim Milliot, Chefredakteur des US-Branchenblatts „Publishers Weekly“, nennt es die wohl größte Überraschung seit Beginn der Corona-Pandemie: Laut Marktforscher NPD BookScan wurden im 1. Halbjahr 2020 in den USA trotz Corona-Lockdown knapp 3% mehr Printtitel verkauft. Was sind die Gründe? … mehr


Logistik in der City

Amazon verhandelt in den USA über Einkaufscenter-Flächen und will diese statt als stationäre Verkaufsfläche für seine Logistik verwenden. Die Idee ist nicht ganz neu und wurde zur Jahreswende auch hierzulande diskutiert. … mehr



John Grisham: Amelia Island im Blick

John Grishams neues Buch „Camino Winds“ hat sich aus dem Stand an die Spitze der US-Bestsellerliste gesetzt – und mit über 82.000 verkauften Hardcovern in der ersten Verkaufswoche ein positives Ausrufezeichen in der Coronakrise gesetzt. … mehr


Bookshop.org: Lichtblick im gebeutelten Markt

Zu den wenigen Lichtblicken im aktuell schwer gebeutelten US-Buchmarkt gehört Bookshop.org. Im Herbst hatte der umtriebige Kleinverleger Andy Hunter Pläne für eine E-Commerce-Plattform angekündigt, die eng mit dem unabhängigen Buchhandel zusammenarbeitet. … mehr


Bestseller USA

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch. … mehr


Bestseller USA

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch. … mehr



Bestseller USA

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch. … mehr