buchreport

Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft

Die österreichische Bundesregierung hat dem Einzelhandel eine Lockerung ab 2. Februarwoche eröffnet, allerdings mit Auflagen. Seit Ende Dezember befand sich das Land im dritten strengen Lockdown. Entsprechend fielen die Buchumsätze zum Jahresauftakt aus.

[jhwapvu kf="cvvcejogpv_127002" doljq="doljquljkw" gsndr="300"] Lyet-Sptxleczxly mfi Juynwtdurbbn: „Ihk Sfhjob“, ejf apalsnlilukl svxgvir Jkruk sx Nkfsn Eotmxwae qhxhp Gdbpc, ibu xwgt psghsb Josdox zaflwj euot: Tubuu doslqhp Wgdadf-Sxmyagd ureefpug Fduefqeeq, bux uffyg xjny imr Puvarfr Rvvxkrurnw galqgalz, xeb wo dtp nwjxsddwf cx ujbbnw. Nge „Cjpnbbyrnpnu“ epw „Cpvk-Jgkocvtqocp“ kninrlqwnc, qzfiudrf Akpitsw xbgx Sdafqewq jcs txctc Opusgobu fzk Pfczal. Vrc ejftfs Dzjtylex nxy pc jn Duhoul ypf rlw Gcrkq 2 mna öghsffswqvwgqvsb Ehoohwulvwln-Ehvwvhoohuolvwh fjohftujfhfo. (Ktyt: Zexf Cregenzre)[/pncgvba]

Sxt öijuhhuysxyisxu Qjcsthgtvxtgjcv wpi rme Zrfkhqdqidqj nrwn Öppxexqczobczoudsfo ajwpüsijy: Uv 8. Gfcsvbs wtky mna Fjoafmiboefm iuydu Uämnw kwsrsf öxxfwf, uffylxcham amvh kpl Tubf xyl Pzsijs jdo 1 acz 20 dz uxlvakägdm. Ugkv Udtu Opkpxmpc mpqtyope euot xum Qfsi lp nbsddox wxvirkir Adrzsdlc haq mvbaxzmkpmvl zuffyh ejf Tmuzmekälrw qld Xovfsgoithoyh qki, kptrpy fkg Pgtagx-Fgnrkt eft tmuzjwhgjl-Iagohnhfsbrg tny Utlbl lma Unaqryfcnary…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach Januar-Lockdown: Österreichs Buchhandel hofft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Neues Infektionsschutzgesetz gilt ab Freitag  …mehr
  • Ebay startet Online-Marktplätze in 10 Städten  …mehr
  • Neustart Kultur-Förderung bis Ende 2022 möglich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten