Hugendubel kommt nach Fürth

Jungkunz hatte dem Center abgesagt: 2015 hat die „Neue Mitte“ eröffnet, ein Gebäudekomplex beidseitig der Rudolf-Breitscheid-Straße in der Fürther City mit über 11.000 qm Einzelhandelsfläche, vermietet vor allem an Filialisten aus der Textilbranche (Mango, Desigual, Esprit etc.), aber auch an die Volksbücherei Fürth. Die Buchhandlung Jungkunz hatte das Angebot ausgeschlagen, dort eine Fläche zu beziehen, weil Inhaberin Andrea Jungkunz nicht an Vorgaben beim Marketing gebunden sein wollte. (Foto: Deka-Immobilien)

Fürth war bisher die Großstadt mit der geringsten Buchfilialistenfläche. Das wird sich Mitte September schlagartig ändern, wenn Hugendubel eine neue Filiale in der rund 125.000 Einwohner zählenden Stadt eröffnet. Der bundesweit aufgestellte Filialist, bereits seit Langem im benachbarten Nürnberg präsent, wird eine 900 qm große Fläche in der Neuen Mitte Fürth beziehen. Die Geschäfte des mitten in der Fürther Innenstadt gelegenen kleinen Einkaufscenters sind zu beiden Seiten der Rudolf-Breitscheid-Straße gelegen.

Hugendubel setzt auf ein Ladenkonzept, das bereits bei der neu eröffneten Filiale am Münchener Marienplatz erstmals umgesetzt wurde und jetzt ein Stück weiterentwickelt wird:

  • Die verschiedenen Genres und Warengruppen sollen „emotionaler“ präsentiert werden. Dafür wird die Fläche in verschiedene Bereiche aufgeteilt und je nach Thema als Wohn-, Ess-, Kinder- und Arbeitszimmer gestaltet.
  • Zahlreiche Sitzgelegenheiten und ein kleiner Café-Bereich sollen zum Verweilen einladen.
  • Neben dem klassischen Buchprogramm besteht das Sortiment aus Zeitschriften, Spielen, Papeterie und Geschenkartikeln.
  • Im Obergeschoss der zweigeschossigen Fürther Dependance sollen der „größte Kalendershop Frankens“ sowie eine Manga-Abteilung einziehen.

Mit dem Hugendubel-Zuzug wird sich die von Filialisten bespielte Buchhandelsfläche vervielfachen: Bislang waren lediglich Osiander (vormals Hübscher) mit einer vergleichsweise kleinen 160-qm-Fläche und Schmalspurbuchhändler Weltbild mit 100 qm vertreten. Osiander rüstet demnächst auf: 2019 soll die Filiale auf eine deutlich größere Fläche (300 qm) ziehen, weil der bisherige Laden „den Ansprüchen an Größe, Lage und Einrichtung nicht mehr genügt”.

Die Filialisten teilen sich den Markt mit inhabergeführten Sortimentern wie Jungkunz und Bücher Edelmann. Beide sind in Reichweite des Hugendubel-Standorts Neue Mitte: Edelmann wird von Thomas Kistner geführt, dem auch das Nürnberger Traditionsgeschäft Korn & Berg gehört. Die 400 qm große Buchhandlung Jungkunz leitet Andrea Jungkunz, die einen Umzug ins Center verworfen hatte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hugendubel kommt nach Fürth"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber