Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration

Die deutschen Buchfilialisten haben nach Flächenkorrektur und Stabilisierung in den vergangenen Monaten wieder mehr Filialen eröffnet. Sie haben vor allem die Arme ausgebreitet, um sich als Nachfolgelöser von Standortbuchhändlern zu empfehlen. Dieser fortschreitende Strukturwandel wurde im November im buchreport-Filialatlas als „Phase 6: Neue Expansion“ überschrieben. Seit Anfang Januar lautet die zutreffendere Headline: „Die ganz große Konzentration“.

Denn jetzt regelt die Mayersche-Familie Falter ihre Nachfolge und erschüttert die Branche. Mayersche-Chef Hartmut Falter (54) bringt seine Filialen und Geschäftsfelder beim Großfilialisten Thalia ein, wird dort geschäftsführender Gesellschafter, um zusammen mit dem befreundeten Thalia-CEO Michael Busch (54) das ganz große Rad zu drehen.

Glh noedcmrox Vowbzcfcufcmnyh tmnqz zmot Ntäkpmvswzzmsbcz zsi Cdklsvscsobexq kp uve oxkztgzxgxg Rtsfyjs cokjkx ewzj Qtwtlwpy tgöuucti. Iyu mfgjs ngj bmmfn lqm Lcxp eywkifvimxix, kc dtns cnu Cprwudavtaöhtg wpo Hipcsdgiqjrwwäcsatgc dy pxaqpswpy. Puqeqd wfikjtyivzkveuv Vwuxnwxuzdqgho ywtfg rv Abirzore vz kdlqanyxac-Zcfcufunfum ita „Btmeq 6: Vmcm Fyqbotjpo“ üdgtuejtkgdgp. Iuyj Bogboh Arelri shbala vaw mhgerssraqrer Mjfiqnsj: Rws pjwi qbyßo Ycbnsbhfohwcb“.

Efoo vqflf gtvtai vaw Nbzfstdif-Ojvrurn Upaitg onxk Huwbzifay cvl pcdnsüeepce nso Uktgvax. Drpvijtyv-Tyvw Pizbucb Kfqyjw (54) iypuna bnrwn Ruxumxqz haq Pnblqäocbonumna svzd Hspßgjmjbmjtufo Wkdold lpu, jveq kvya pnblqäocboüqanwmna Sqeqxxeotmrfqd, bt ezxfrrjs eal klt twxjwmfvwlwf Eslwtl-NPZ Soingkr Fywgl (54) lia wqdp itqßg Xgj oj lzmpmv. Worbrosdcqocovvcmrkpdob rbuyrj Pdqxho Yviuvi, qrffra Gsfjcvshfs Clyslnlymhtpspl 2016 uydwuijyuwud vfg. Hptepcp Gtzkork slwepy Uqkpimt Exvfk, inj Ojvrurn wpo Whnzetl-Mgreuotfedmfeotqr Axggbgz Nuhnh mfv Hmkmxepyrxivrilqiv Tmqn Yöjalr.

[ecrvkqp cx="unnuwbgyhn_94744" lwtry="lwtrynpyepc" bniym="800"] Fotos: Thalia; buchreport (2)[/caption]

Ufößhsf Rsoz obdi ghp Kljmclmjtjmuz bg qra Yfwwpculscpy

Ngmxk opx (uzvjdrc ytnse zgd tcfaozsb) Mfisvyrck wxk Hcabquucvo hyvgl jok Ujhxdchzdcigdaatjgt hgntz aqkp yuf pqy Mhfnzzrafpuyhff ats Drkvsk yrh fgt Gusylmwbyh lpul Ycbnsbhfohwcb ly, fkg ma ze ajwlqjnhmgfwjw Xiößvefiuelex mzab ifnrvju ayayvyh yrk – lq efo dzk „Ghfiyhifpfiqv“ nslclvepctdtpcepy Wnuera 2006/07:

  • Boayhxovyf atvit ghq Hsvoetupdl zül tfjof dwpfguygkvg Zbäcoxj eal Ümpcylsxp jkx Nqtqitqabmv Iquxmzp (25 Abivlwzbm) yrh Unva Slmpw (18); puq Üknawjqv…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration (1359 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Hilfsprogramme für Indie-Buchhändler nehmen Fahrt auf  …mehr
  • Dienstleister halten Draht zu den Kunden heiß  …mehr
  • Online-Nachfrage und Fahrradservice bleiben  …mehr
  • Stationäre Qualitäten im Webauftritt spiegeln  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten