Hartmut Falter

Rückzug von der Spitze

Raus aus dem operativen Geschäft: Hartmut Falter (56), langjähriger Chef der Mayerschen, wird 2 Jahre nach der Fusion mit Thalia … mehr



Thalia feiert »erfolgreichstes Geschäftsjahr der Geschichte«

Buchhandelsmarktführer Thalia meldet fürs gerade beendete Geschäftsjahr unabhängig von Übernahmen ein gegenüber den Vorjahren ausgeprägteres Wachstum. Neben CEO Michael Busch (r.) präsentierte auch Hartmut Falter, der nach Einbringung der Mayerschen jetzt Co-Geschäftsführer bei Thalia ist. … mehr


Zusammenschluss gewinnt Kontur

Wachsen und von den Stärken des Partners profitieren: Thalia und die Mayersche treiben den Zusammenschluss voran. Nach der Freigabe der Transaktion durch das Kartellamt melden die geschäftsführenden Gesellschafter Michael Busch (l.) und Hartmut Falter den aktuellen Zwischenstand. Die Mayersche wird unter ihrem Namen fortgeführt, auch die Marke bleibt erhalten. … mehr


Osiander ordnet Führungsgremien neu

Nachdem Thalia und die Mayersche ihre Fusionspläne verkündet haben, ist unweigerlich auch Osiander in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt: Seit 2015 macht der südwestdeutsche Regionalfilialist im Rahmen einer strategischen Allianz gemeinsame Sache mit der Mayerschen. Jetzt werden die personellen Verflechtungen gelöst. … mehr


Thalia und Mayersche: Die ganz große Konzentration

Die Mayersche-Familie Falter regelt ihre Nachfolge und erschüttert damit die Branche: Mayersche-Chef Hartmut Falter bringt seine Filialen und Geschäftsfelder beim Großfilialisten Thalia ein und wird dort geschäftsführender Gesellschafter, um zusammen mit dem befreundeten Thalia-CEO Michael Busch das ganz große Rad zu drehen. … mehr




Wachstum durch Übernahme

Wachstum durch Übernahme

Die Buchfilialisten sind wieder in Expansionslaune und bauen ihre Marktstellung aus. Anders als in der Boomzeit in den Nuller-Jahren vollzieht sich das Wachstum nicht über die Fläche. … mehr