Mayersche: Beifall für Folienverzicht

Die Bonnier-Verlagsgruppe sagt der Plastikumhüllung von Hardcovern den Kampf an. Dafür gibt es jetzt Beifall von der Mayerschen Buchhandlung. „Die Mayersche Buchhandlung begrüßt es sehr, dass die Bonnier Verlagsgruppe bei Ullstein mit dem neuen Nele Neuhaus-Titel einen Vorstoß macht, Bücher ohne Folie auszuliefern. Seit Jahren wird dieser Schritt kontrovers diskutiert, doch bisher noch nicht umgesetzt“, teilt der Marktführer in Nordrhein-Westfalen mit.

„Natürlich muss der Leser sich erst einmal daran gewöhnen. Die Idee des ,Frischesiegels‘ um das Buch für den Kunden weiterhin gut geschützt und in einem tadellosen Zustand anbieten zu können, halten wir für eine sehr kluge Entscheidung. Wir werden diese Initiative positiv begleiten und unterstützen“, so Hartmut Falter, Geschäftsführer der Mayerschen, in dem Statement zum Vorstoß von Bonnier.

Kommentare

1 Kommentar zu "Mayersche: Beifall für Folienverzicht"

  1. Endlich auch hier weniger Plastik. Bravo!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit religiösen Büchern mehr Umsatz in die Kasse  …mehr
  • Susanne Krones empfiehlt Sarah Kirsch und Christa Wolf  …mehr
  • Bernadette Spinnen: Die Innenstadt lebt weiter  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten