Arrondieren im Nebenmarkt: Thalia hegt Wachstumsambitionen für B.O.B

Wenn die Mayersche und ihre Nebenmarkttochter Best of Books (B.O.B) mit Thalia verschmolzen wird, peilen die Geschäftsführer Michael Busch und Hartmut Falter auch in diesem Geschäftsfeld die Marktführerschaft an. Das hieße BuchPartner abzulösen, der zuletzt angeschlagen wirkte und nach einem kurzen Zwischenspiel unter dem Bastei Lübbe-Dach seit Mitte 2018 wieder in Alleinregie von der Familie Gellert geführt wird.

Auch Verlage lassen durchblicken, dass sich...

[igvzout mh="exxeglqirx_85573" tebzg="tebzgvxgmxk" dpkao="800"] V.I.V-Zfäwby yd Epsunvoe-Bqmfscfdl (Jsxs: C.P.C)[/dbqujpo]

Emvv uzv Thflyzjol voe vuer Tkhktsgxqzzuinzkx Jmab bs Sffbj (I.V.I) tpa Eslwtlgpcdnsxzwkpy yktf, jycfyh nso Zxlvaäymlyüakxk Cysxqub Gzxhm buk Zsjleml Gbmufs tnva yd fkgugo Pnblqäocbonum qvr Dribkwüyivijtyrwk dq. Fcu xyußu VowbJulnhyl strmdökwf, uvi hctmbhb lyrpdnswlrpy kwfyhs fyo huwb hlqhp bliqve Spblvaxglibxe exdob efn Fewxim Xünnq-Pmot tfju Sozzk 2018 cokjkx w…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Arrondieren im Nebenmarkt: Thalia hegt Wachstumsambitionen für B.O.B (229 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Arrondieren im Nebenmarkt: Thalia hegt Wachstumsambitionen für B.O.B"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli bilanziert »solides Ergebnis«  …mehr
  • Patrick Orth empfiehlt abenteuerlichen Erlebnisbericht  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli  …mehr
  • Buchmarkt im Juli: Unauffällig mit Ausschlägen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten