Thalia und Weltbild setzen auf »Die Höhle der Löwen«

„Die Höhle der Löwen“ (Foto: Vox)

Die Buchhandelsfilialisten Thalia und Weltbild wollen kreativen Start-up-Geist in ihr Sortiment bringen. Beide Unternehmen kooperieren mit dem Vox-Format „Die Höhle der Löwen“ (dienstags um 20.15 Uhr im TV), das Gründer und Produktentwickler um Investoren für ihre Geschäftsideen buhlen lässt:

  • Zum Staffelstart am 5. September sind die ersten Artikel von Thalia und Weltbild in den Katalog aufgenommen worden.
  • Es handelt sich um eine Auswahl der Produkte, die in der Fernsehsendung von Ralf Dümmel, einem der fünf teilnehmenden Investoren, gefördert werden.
  • Produkte, denen der Handelsprofi den Zuschlag gibt, werden mit jeder neuen Folge sukzessiv in das Sortiment aufgenommen – sowohl im Online-Shop als auch in den Filialen.

Thalia hat bereits während der letzten Staffel ein Produkt („Kinderleichte Becherküche“) aus der Sendung ins Sortiment aufgenommen und zeigt sich mit den Verkäufen sehr zufrieden. „Bei ‚Die Höhle der Löwen‘ werden echte Produktneuheiten vorgestellt. In einem der beliebtesten deutschen TV-Formate treffen junge Gründer und clevere Startups mit ihrem Produkt oft zum ersten Mal auf ein breites Publikum und können dort für ihre Erfindung werben. Thalia erweitert nun diese Sichtbarkeit und bietet Produkt und Gründer eine große Bühne“, heißt es aus Hagen.

Dümmel, Geschäftsführer des international agierenden Handelshauses DS Produkte und seit der letzten Vox-Staffel einer der „Löwen“, sei der Vater vieler erfolgreicher Produkte, erklärt Weltbild-Geschäftsführerin Angela Schünemann. „Von der jetzt noch engeren Zusammenarbeit versprechen wir uns viele neue und nützliche Produkte, die unseren Kunden den Alltag erleichtern.“

Auch Dümmel freut sich über die Kooperation: „Die Kunden wünschen sich natürlich, das Produkt direkt nach der Sendung kaufen zu können. Durch unser starkes Vertriebsnetzwerk ermöglichen wir ihnen das. Für uns ist Weltbild ein toller Partner, weil es stark den Multichannel-Gedanken verfolgt. Weltbild erreicht viele Endkunden und das ist natürlich wichtig für die Gründer, denn schließlich wollen sie ihr Produkt breit im Markt positionieren.“

Bei den fünf „Löwen“ in der Unterhaltungsshow handelt es sich um Ralf Dümmel, die Unternehmerin Judith Williams, den Start-up-Experten Frank Thelen, die Juristin und Politikerin Dagmar Wöhrl und den Unternehmer Carsten Maschmeyer. Gelingt es den Kandidaten, einen oder mehrere dieser Investoren von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen, bekommen sie von ihnen das nötige Startkapital oder Unterstützung bei der Expansion ihres Unternehmens. Im Gegenzug erhalten die Investoren Unternehmensanteile.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia und Weltbild setzen auf »Die Höhle der Löwen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    2. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    3. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    4. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême

    5. 26. Januar - 28. Januar

      57.Antiquariatsmesse Stuttgart