Pearson steigt aus

Der US-Buchhändler Barnes & Noble hat den 5%-Anteil von Pearson an Nook Media gekauft und ist damit alleiniger Eigentümer der E-Reading-Sparte. Dem Branchenmagazin „Publishers Weekly“ zufolge hat B&N im Gegenzug 13,7 Mio Dollar sowie über 600.000 Stammaktien an die Verlagsgruppe übergeben.

Drei Wochen zuvor hatte die Buchhandelskette mit Microsoft eine ähnliche Vereinbarung getroffen und die Anteile des Softwareriesen an der kriselnden B&N-Digitalsparte zurückerworben. Mit der Übernahme aller Anteile forciert B&N die Ausgliederung des eigenen Digitalgeschäfts aus dem Buchhandels-Geschäft. Unternehmensangaben zufolge könnte die Aufspaltung bis zum Sommer 2015 erfolgen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pearson steigt aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten