buchreport

Digitaldruck für den Eigenbedarf

Barnes & Noble macht Tempo bei den eigenen Selfpublishing-Aktivitäten. Nachdem der US-Filialist im Frühjahr mit der hauseigenen Ebook-Plattform „Nook Pressins Ausland ging (auch nach Deutschland), bietet B&N jetzt in den USA auch Print-on-Demand-Services an.
Verglichen mit Amazons Createspace and Ingrams Lightning Source ist der Service allerdings aktuell noch eingeschränkt, weil er keine Verkaufs-Option enthält: Der Autor bestellt seine Bücher im Print-Format und lässt sie zu sich nach Hause liefern – und muss sich um den Vertrieb selbst kümmern. Perspektivisch will B&N den Autoren auch eine Möglichkeit anbieten, ihre gedruckten Bücher zu verkaufen. 
Weitere Details:
  • Die PoD-Option umfasst Hardcover und Paperback, schwarz/weiß und in Farbe, verschiedene Papiersorten und -stärken. 
  • Die Lieferung soll binnen einer Woche erfolgen.
  • Kosten: Die Preise beginnen bei 2,50 Dollar (zuzüglich Steuern, Versandkosten) pro gedrucktem Exemplar; daneben bietet B&N Pakete an, die bei 999 Dollar (inkl. individuelle Autoren-Betreuung, Formatierung) starten.
Mit wem B&N beim PoD-Service kooperiert, ist nicht bekannt. Laut „Good Ereader“ gibt es Gerüchte, nach denen der Filialist mit Author Solutions (Penguin Random House) zusammenarbeitet.

Kommentare

1 Kommentar zu "Digitaldruck für den Eigenbedarf"

  1. Dieser Artikel ist interessant. Die Technik entwickelt sich immer weiter. Digitaldruck, höre ich zwar nicht zum ersten Mal, aber immmerhin.
    Im Internet habe ich schon einige Anbieter ausfindig gemacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Regener, Sven
Galiani
3
Menasse, Eva
Kiepenheuer & Witsch
4
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
5
Beckett, Simon
Wunderlich
13.09.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare