Pearson steigt aus

Der US-Buchhändler Barnes & Noble hat den 5%-Anteil von Pearson an Nook Media gekauft und ist damit alleiniger Eigentümer der E-Reading-Sparte. Dem Branchenmagazin „Publishers Weekly“ zufolge hat B&N im Gegenzug 13,7 Mio Dollar sowie über 600.000 Stammaktien an die Verlagsgruppe übergeben.

Drei Wochen zuvor hatte die Buchhandelskette mit Microsoft eine ähnliche Vereinbarung getroffen und die Anteile des Softwareriesen an der kriselnden B&N-Digitalsparte zurückerworben. Mit der Übernahme aller Anteile forciert B&N die Ausgliederung des eigenen Digitalgeschäfts aus dem Buchhandels-Geschäft. Unternehmensangaben zufolge könnte die Aufspaltung bis zum Sommer 2015 erfolgen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pearson steigt aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller