Konditionen

PLUS

Kurzfristige Geldspritzen

Die Praxis der marktführenden Thalia-Buchhandlungen, immer neue Forderungen nach Extrarabatten an die Verlage zu stellen („Verkaufsförderungsbonus“, zuletzt buchreport.express 32/2017), wird … mehr



»Das ist ein Missbrauch der Preisbindung«

Mit einer Kürzung der Rabatte für Fachzeitschriften sorgt Hanser für Verärgerung im Buchhandel: In einem offenen Brief kritisiert Christian Preuss-Neudorf, Geschäftsführer der Fachbuchhandlung VUB (Köln), ein für Januar 2017 angekündigtes neues Konditionenmodell, das den Preisnachlass für Händler um die Hälfte verringert von 10 auf 5%. Damit verhalte sich Hanser „grob unpartnerschaftlich“ gegenüber seinen Handelspartnern und und untergrabe zudem die Preisbindung. … mehr




Verlag sichert die Preise ab

An dem Thema haben sich in diesem Jahr ganze Grundsatzdebatten entzündet, in denen der weltgrößte Onlinehändler Amazon oft scharf kritisiert … mehr


Teilfrieden an der Konditionenfront

Vor Wochen hatte Lübbe gegenüber dem SPIEGEL schon signalisiert, dass eine Einigung mit Amazon noch vor der Frankfurter Buchmesse möglich … mehr


Selbstverteidigung der Verlage

Wolfgang Thierse hat sich in die Amazon-Debatte eingemischt. Der frühere Bundestagspräsident und Vorsitzende des SPD-Kulturforums  zweifelt daran, ob Politiker oder … mehr


Bonnier, der Ausreißer

Im Anschluss an den offenen Brief von Autoren rund um Nina George an die Amazon-Chefetage (das Foto zeigt Deutschland-Chef Ralf Kleber, © Amazon) hat … mehr


Amazon manipuliert Empfehlungslisten

Am Wochenende sorgten großformatige Anzeigen in den USA für Schlagzeilen, in denen über 900 Autoren das Gebahren von Amazon im … mehr