Bestseller Großbritannien

PLUS

Matt Haig stürmt das Bestsellerranking

Dass Matt Haig viele Jahre an schweren Depressionen gelitten hat und teilweise suizidgefährdet war, merkt man dem 44-Jährigen heute nicht mehr an. Haig hat sein Leben in den Griff bekommen und nennt Bücher als einen der Gründe dafür. Sein neues Sachbuch „Notes on a Nervous Planet“ ist auf Anhieb an die Spitze der britischen Bestsellerliste gestürmt. … mehr


PLUS

Caitlin Moran stürmt nach oben

Mit ihren autobiografischen Romanen trifft Caitlin Moran in Großbritannien den Nerv der Leser. Mit ihrem neuen Buch hat sich die Mutter zweier Kinder und überzeugte Feministin auf Anhieb an die Spitze der Bestsellerliste gesetzt. … mehr


PLUS

Frida Kahlo lebt in ihren Werken weiter

Die aktuelle Ausstellung „Frida Kahlo: Making Her Self Up“ im Londoner Victoria and Albert Museum mit über 200 Exponaten aus Kahlos persönlichem Umfeld ist ein Renner. Das gleichnamige Begleitbuch zur Ausstellung debütiert in der britischen Sachbuch-Bestsellerliste. … mehr


PLUS

Stephen King spielt ganz vorn mit

Eigentlich haben die britischen Buchkäufer in diesem Sommer mit Blick auf die herannahende Ferienzeit eine eindeutige Vorliebe für Krimis, aber ein bisschen Grusel und psychologische Spannung aus Stephen Kings Feder gehen immer. … mehr


PLUS

Patterson/Clinton liefern auf Bestellung

Das Feuilleton lässt an „The President is Missing“ kaum ein gutes Haar, doch die Leser reißen sich um das Gemeinschaftsprodukt von James Patterson und Bill Clinton, das auf beiden Seiten des Atlantiks prompt an die Spitze der Rankings geschossen ist. … mehr


PLUS

Anthony Horowitz mag James Bond

Wenn es ums Schreiben geht, ist Anthony Horowitz ein Hansdampf in allen Gassen. Teenager lieben seine spannenden Abenteuerserien, für das britische Fernsehen hat er Serienklassiker verfasst. Und James Bond kann der 63 Jahre alte Engländer auch. … mehr


PLUS

Antony Beevor bleibt ein Bestsellergarant

Es gibt in Großbritannien wohl keinen erfolgreicheren Schriftsteller als Antony Beevor, wenn es darum geht, die Schlachten des Ersten und Zweiten Weltkriegs der heutigen Generation näherzubringen. Beevors Bücher haben auf der Insel seit Jahren eine große Fangemeinde. Auch sein jüngstes Werk kommt bei den Käufern an. … mehr


PLUS

Peter James bleibt ein Bestsellergarant

Kaum ein Kriminalschriftsteller liefert in Großbritannien so zuverlässig und erfolgreich einen Bestseller pro Jahr ab wie Peter James, dessen Ermittler Roy Grace Kult ist. Mit „Dead If You Don’t“ ist gerade das 14. Buch der Serie bei Macmillan erschienen. … mehr