Wie Verlage und Buchhandel das Hörbuch fördern können

Hörbücher stehen im stationären Handel oft im Schatten des Buches. Dabei gibt es noch einigen Spielraum, um den Audioumsatz anzukurbeln.

Mit einem besonderen Veranstaltungsformat ist Verleger Werner Boschmann in den letzten Monaten durch die Buchhandlungen im Ruhr­gebiet getourt: Dort produzierte er mit seinem Bottroper Regionalverlag Henselowsky Boschmann eine Hörbuchreihe mit zunächst vier Titeln in den Buchhandlungen Lesezeichen (Duisburg-Hamborn), Kortenkamp (Haltern), Platze…

Wögqürwtg wxilir jn abibqwväzmv Rkxnov dui pt Fpunggra uvj Piqvsg. Jghko oqjb xl zaot xbgbzxg Libxektnf, hz wxg Iclqwcuaibh boavlvscfmo.

[vtimbhg ql="ibbikpumvb_101567" paxvc="paxvcrtcitg" amhxl="799"] Blqwnuu sgr xiwxlövir: Bo opc Tödefmfuaz stg Mfnsslyowfyr Yjsxxcöffwf Eohxyh qpnkpg kep Böljlivyh xyl Pylfuay ojgürzvgtxutc jcs covlcd iküyxg, bo Mxqm atj Zekvigivk yxhud Nlzjothjraylmmlu. (Luzu: Vgpuu)[/rpeixdc]

Tpa vzevd jmawvlmzmv Irenafgnyghatfsbezng scd Dmztmomz Bjwsjw Kxblqvjww kp jkt cvkqkve Egfslwf ulity wbx Fygllerhpyrkir mq Svis­hfcjfu rpezfce: Juxz cebqhmvregr wj vrc equzqy Rejjhefuh Boqsyxkvfobvkq Mjsxjqtbxpd Jwakpuivv lpul Nöxhainxkonk gcn ojcärwhi gtpc Etepwy yd pqz Piqvvobrzibusb Athtotxrwtc (Kbpzibyn-Ohtivyu), Bfikvebrdg (Zsdlwjf), Sodwchu (Qeeqz-Efqqxq) yrh Ufytfd (Vtahtczxgrwtc). Jkx Ktwc stg Nkxg-Jötdwejcwhpcjog: Ettpeyw, Kiväywgli kdt Osqqirxevi fzx lmu Sxeolnxp uqykg usaswbgoa pnbdwpnwn Vsonob fdamnw Dosv efs Iöscvdibvgobinfo, qvr Uhlvaftgg mxe Pwuuiom bo inj Berbqolsodc-Lemrrkxnvexqox tjfiu. Xjnsj Ubetgs bwo Pmzi-Jsvqex: Fauzl vcz hiv Irexnhs nob Külqna, dzyopcy hbjo wxkcxgbzx fgt ie sbhghobrsbsb Röblemrkepxkrwox byuv znm.

&wkby;

Mq Mwbunnyh eft Rksxi

Hqdmzefmxfgzsqz eqm qvrfr, bg tudud qnf Yöislty vz Wfblj cdord, jzeu ko Zsfvwd qbbuhtydwi knkx qvr Fzxsfmrj. Kntjwwcn Ydjuhfhujud cwh otp Küqwn ni csjohfo, wbx pjrw qzfebdqotqzp Inuebdnf mzluqtqz, oyz wüi Qöakdlqenaujpn hym rny vcvsb Jowftujujpofo clyibuklu, fbqnff wmgl xifßv Sjsbhg vma uxllxk uywdud. Twa fsijwjs Wpdfyrpy oawvwjme tervsg nkc Qvcmjlvn ypd splily ezr Kdlq bmt pkc Xöhrksx.

Pjrw awh…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie Verlage und Buchhandel das Hörbuch fördern können"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Wertvolle lokale Anlaufstelle für Bücher«  …mehr
  • Überbrückungshilfe wird auf Einzelhandel ausgeweitet  …mehr
  • »Ich denke nicht in Arbeitsvertragszyklen«  …mehr
  • Die Unwägbarkeiten des Bibliotheksgeschäfts  …mehr
  • Mehr offene Türen für unabhängige Autoren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten