PLUS

Nomos Verlagsgesellschaft übernimmt Tectum

Nomos verstärkt seine geisteswissenschaftliche Sparte: Die Tochter der Verlagsgruppe C.H. Beck mit Sitz in Baden-Baden, die in den Bereichen Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften zu den führenden deutschen Verlagen zählt, hat zum 1. Januar den kleinen Marburger Wissenschaftsverlag Tectum gekauft. Alle 7 Mitarbeiter haben ein Übernahmeangebot erhalten.

Standbein des 1992 vom Autor und Verleger Heinz-Werner Kubitza gegründeten Unternehmens ist die Wissenschaftsliteratur, darüber hinaus umfasst das Programm mit insgesamt 4000 lieferbaren Titeln die Segmente Sachbuch und Ratgeber sowie Reihen zur Literaturwissenschaft („Literatur kompakt“) und zu Religionskritik und Humanismus. Alle Reihen will Nomos unter der Verlagsmarke Tectum weiterführen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nomos Verlagsgesellschaft übernimmt Tectum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum