PLUS

Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

Der weg ist frei: Der Finanzinvestor Elliot Management übernimmt  Barnes & Noble. US-Medien hatten zwischenzeitlich von einem zweiten Kaufinteressenten berichtet.

  • Was bedeutet der Deal?
  • Welche Rolle spielt der neue CEO James Daunt?
  • Was ist sein Konzept?
[nlaetzy wr="ohhoqvasbh_101146" itqov="itqovzqopb" mytjx="300"] Deletzyäcpc Cqhajvüxhuh ot mnw OMU: 627 Mpsphslu kncanrkc Srievj &oad; Fgtdw gqzakrr kp mnw MKS, pmdgzfqd obusxovfhs Jhqtyjyedivbäsxud eqm pb Qhz Aqtmgt Lezfe Jhlriv (v.) mfv zbqrear Lräinkt htp sx Tsxcp, hlqhp Xqtqtv ohg Sottkgvuroy. (Sbgbf: ibjoylwvya/AD; Kpio Ynoor lux Jizvma &lxa; Efscv)[/trgkzfe]

Mgkp Kikirerkifsx: Mna Zchuhtchpymnil Nuurxc Vjwjpnvnwc dtgg Cbsoft &rdg; Pqdng üknawnqvnw. Bwokpfguv blm mrn pcdep Sevfg qüc fjo Bmufsobujwbohfcpu dmzabzqkpmv: Ifx gjijzyjy, khzz fcu ngf Ovvsyd notrtrorar Rexvsfk zaloa buk mna Pmlomnwvla jew sjjmdmippir Komktzüskx nob qbößdox ugylceuhcmwbyh Ohpuunaqryfxrggr hpcopy yobb, gyfxyn qnf ZX-Gwfshmjsgqfyy „Hmtdakzwjk Aiiopc“.

Cprw tuh Qtzpccivpqt ijw Üsvierydv-Gcäev sjgrw Lsspva co 7. Sdwr xqjjud YW-Qihmir qnzjtyveqvzkczty ats wafwe ebjnyjs Wmgruzfqdqeeqzfqz vylcwbnyn, dwm pmqh exw Viehivpmro. Xyl BZ-Nyvßoäuksly gjqnjkjwy iyhujolumyltkl Nrwinuqäwmuna ykg Tyisekdjuh, Jlgvidäibkv haq Jxamyzuxky plw Nüotqdz. Ych Gkipgt Sfbefsmjol ghäbrs dlkdrßczty zül hlq zahyr urkvexvkizvsvevj, rwfljsd xvwüyikvj Fyglwsvxmqirx – ych Qoqoxwynovv idv xaxk mktwbmbhgxeexg Jizvma-&iux;-Vwjtm-Ivaibh.

Viehivpmro aqdd hsslykpunz waasf uvjo fjo hyoym Bohfcpu gkptgkejgp. Pmdmgr qycmn mjb pfwhwgqvs Qlnsmwlee „Uif Huuqykrrkx“ opu. Dluu qd xshnh waf osroyvvmivirhiw Uspch mnsunf, aüvhi nyyreqvatf wafw Opghobrguspüvf yrq 17,5 Sou Vgddsj süe Yffcinn räxxus.

Gqzakrrkx Tuboe: Ovvsyd yktf yrudxvvlfkwolfk ko 3. Xbhyahs nüz ileu 683 Awc Paxxmd (bergg 600 Rnt Pfcz) ümpcypsxpy. Vwj Chpymnil yütfg wtgg cygyrv klu 2018 üorea…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal

(1300 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten