Thalia & Mayersche: Markenpolitik noch offen, erst mal keine Schließung

Die Fusion des deutschen Marktführers Thalia mit der NRW-Kette Mayersche führt auch zu der Frage, wie die beiden eingeführten Marken weitergeführt werden:

  • Obwohl beide Ketten in Nordrhein-Westfalen stark präsent sind, sind derzeit keine Schließungen geplant.
  • Das Buchhandelsnetz soll weiter ausgebaut werden.
  • Über die Fortführung der kleineren, aber im Westen gut eingeführten Marke „Mayersche“ ist noch nicht entschieden.

Das Thema Marke wurde bei den Verschmelzungsverhandlungen ausgeklammert. Thalia-CEO Michael Busch verweist in dem Zusammenhang auf „eine gewisse Flexibilität“: Im Joint Venture Orell Füssli Thalia in der Schweiz ist Thalia dort auf die regional stärkere Marke Orell Füssli eingeschwenkt.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia & Mayersche: Markenpolitik noch offen, erst mal keine Schließung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  2. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  3. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber

  4. 3. April - 4. April

    Jahrestagung der IG Ratgeber

  5. 23. April

    Welttag des Buches